Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hunde zeigen Können: Fünftklässler begeistert

Gifhorn Hunde zeigen Können: Fünftklässler begeistert

Für den 5. Jahrgang des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) gab es jetzt einen ganz besonderen Unterricht: Zum dritten Mal fand der Hundeprojekttag statt. Passend zum BiologieThema „Vom Wolf zum Dackel“ organisierten die Lehrerinnen Inger Otto und Dr. Gesine Holze an der Außenstelle am Lehmweg hautnah den Einsatz vor Gebrauchshunden.

Voriger Artikel
Gedenken und Mahnen für Frieden in der Welt
Nächster Artikel
Einbrecher lassen 40 Waffen mitgehen

Gebrauchshunde im Einsatz: Wie pfiffig die Vierbeiner sind, erlebten die Fünftklässler des Gifhorner Otto-Hahn-Gymnasiums an einem ganz besonderen Unterrichtstag.

Rüdiger Fischbach, Diensthundeführer der Polizei Wolfsburg, war mit seiner Hündin Missy erneut dabei und demonstrierte eindrucksvoll ihre Fertigkeiten. Die Schüler waren erstaunt, wie schnell Missy eine versteckte Waffe aufspürte.

Thimo Holze mit Chesapeake Bay Retriever Findus erklärte den Schülern die Aufgaben eines Jagdhundes. Findus apportierte mit viel Freude. Die Schüler durften den jungen Hund sogar streicheln.

Erstmals mit von der Partie war OHG-Oberstufenkoordinator Klaus Sibum mit seiner Schulhündin Coco. Coco repräsentiert die Rasse Elo und unterstützt ihr Herrchen normalerweise zweimal die Woche im Unterricht einer 7. Klasse. Die Hündin wirkt hier beruhigend, so dass eine entspanntere Lernatmosphäre entsteht.

Außerdem lernten die Schüler die Arbeit von Rettungshunden durch Studienrätin Dr. Gesine Holze kennen. Für ihren Schäferhund Rocky, der als Flächensuchhund ausgebildet wurde, durften sich die Schüler auf dem Gelände rund um den Schulteich verstecken und sich suchen lassen. Die Mischlings-Hündin Maya zeigte ihre Fähigkeiten als Mantrailer (Suchhund) und verfolgte souverän die Spuren der Schüler anhand eines Geruchsartikels, wie zum Beispiel einer Mütze.

Zum Abschluss gab es in diesem Jahr erstmals ein Quiz, in dem Klassen gegeneinander antreten konnten. Als Belohnung gab‘s Urkunden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr