Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Hühnerfarm: „Keine Chance, etwas zu unternehmen“

Meinersen Hühnerfarm: „Keine Chance, etwas zu unternehmen“

Der geplante Bau der Dalldorfer Hühnerfarm ist noch nicht vom Tisch. Jetzt nahmen sich Meinerser Politiker aller Fraktionen des Themas an. Sie besichtigen eine Anlage der Egga-Landei, die gleichsam Antragsteller für den Bau in Dalldorf mit 120.000 Legehennen in Bodenhaltung ist, so der Meinerser Bürgermeister Ernst-August Niebuhr.

Voriger Artikel
Nächste Landkreis-Messe 2011 soll größer werden – aber auch kürzer
Nächster Artikel
Neue Grundschule in Westerbeck: Ärger über „egoistische Argumente“

Bodenhaltung: Den Bau einer Anlage für 120.000 Legehennen will die Egga-Landei als Investor für den Standort in Dalldorf beantragen.

Bei der besichtigten Anlage in der Nähe von Vechta gab es Niebuhr zufolge aus Sicht der Meinerser Kommunalpolitiker hinsichtlich Sauberkeit und Hygiene nichts zu beanstanden. Auch „Schnupperproben“ hätten sie auf dem Gelände genommen. „Es konnten keine Gerüche festgestellt werden“, so Niebuhr.
Weithin sei ein Braunschweiger Fachanwalt beauftragt worden, alle Möglichkeiten zu prüfen, um das Vorhaben der Egga-Landei zu stoppen. Laut Niebuhr gebe es jedoch keine Möglichkeit, den Antrag zu verwehren. „Wir haben keine Chance, etwas dagegen zu unternehmen.“
Mit Änderung des Flächennutzungsplanes im Jahre 2006 sei dem Antragsteller die Erweiterung der Dalldorfer Hühnerfarm ermöglicht worden. Erfülle der jetzt alle gesetzlichen Auflagen, „müssen wir das akzeptieren“, so Niebuhrs Fazit. Immerhin bestehe sonst die Möglichkeit, dass die Egga-Landei auf Schadensersatz klage. Jetzt bleibe abzuwarten, ob und wann ein Bauantrag gestellt wird. „Wir müssen unsere Stellungnahme abgeben“, so Niebuhr, das letzte Wort spreche jedoch der Landkreis Gifhorn.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr