Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Hoffest: Mit 200-Tonnen-Autokran 70 Meter in die Höhe
Gifhorn Gifhorn Stadt Hoffest: Mit 200-Tonnen-Autokran 70 Meter in die Höhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 20.05.2016
Hoffest bei Kuhls: Die Besucher erwartet am Sonntag ein tolles Programm - mit kulinarischen Köstlichkeiten, „Kranfahrt“, Kunsthandwerk und Spielemeile. Quelle: Sebastian Preuß (Archiv)
Anzeige
Neubokel

Erstmals mit dabei: Ein Mammut-Kran, der Hoffest-Besucher in luftige Höhen befördert. „Das wird eine tolle Sache“, freut sich Henning Kuhls auf den Kran-Einsatz. Der 200-Tonnen schwere Autokran - er wird von der Firma S+B Schwertrans Isenbüttel zur Verfügung gestellt - verfügt über einen 72 Meter hohen Rundmast. Mit einem Korb werden jeweils zwei Hoffest-Besucher in die Höhe gezogen und können einen tollen Rundumblick über Neubokel und Umgebung genießen.

Neben der traditionellen Spargelcreme- und Hochzeitssuppe gibt es natürlich Spargel und Schnitzel sowie Rosmarinkartoffeln mit Kräuterquark, Spargelsalat vom Deutschen Heinrich, Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Steaks. Besucher können sich ebenfalls wieder auf das Holzofenbrot von Bäcker Thorsten Hacke freuen.

Auch an die Kleinen wurde gedacht: Spielemeile, Hüpfburg, Kinderschminken, eine Vogelschau, Ponyreiten und Zauberei warten.

Tolle Preise können bei einer Tombola zu Gunsten von Helfen vor Ort gewonnen werden.

Gifhorn. Das Gifhorner Schloss soll einen neuen Anziehungspunkt bekommen. Zusammen mit dem Museums- und Heimatverein und der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg will der Landkreis den Rosengarten an der Nordostseite neu herrichten - auf Anregung von Landrat Dr. Andreas Ebel nach Wünschen aus der Öffentlichkeit.

19.05.2016

Kreis Gifhorn. Auch in diesem Jahr servieren die sechs größten Kulturvereine im Landkreis Gifhorn „Heiße Kartoffeln“. Das Kabarettfestival - es gehört inzwischen seit 13 Jahren zum kulturellen Angebot im Landkreis Gifhorn - bietet in der Zeit vom 9. bis 25. September sieben Veranstaltungen an sechs Orten.

19.05.2016

Gifhorn. Eine 86-Jährige aus Brechtorf geht einer schäbigen Masche auf dem Leim und wird um 20.000 Euro geprellt: Dass der so genannte Enkeltrick trotz Medienberichten und Infoveranstaltungen der Polizei immer noch zieht, führen Fachleute im Kreis Gifhorn auf den Wandel in der Gesellschaft zurück.

19.05.2016
Anzeige