Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Hochzeitsmühle: Beliebter Ort fürs Ja-Wort

Gifhorn Hochzeitsmühle: Beliebter Ort fürs Ja-Wort

Gifhorn. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, in wenigen Tagen ist es wieder soweit: Die über die Kreisgrenzen bekannte Hochzeitsmühle Lady Devorgilla steht für Trau-Saison 2016 bereit. Wenn sich ein Paar das Ja-Wort gibt, werden sich ab Ende April wieder die weißen Mühlenflügel drehen.

Voriger Artikel
Verkehr geht zurück auf die B 4
Nächster Artikel
Wasserverband investiert Millionen Euro

Bei Brautpaaren beliebt: Die Gifhorner Hochzeitsmühle startet in die Trausaison. Am Monatsende geht's los.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Die Dumfries-Mühle - das Original steht in Gifhorns schottischer Partnerstadt - steht bei Bautpaaren inzwischen hoch im Kurs. Leitende Standesbeamtin Melanie Ritterbusch und ihre vier Kolleginnen bringen pro Jahr 300 Paare unter die Haube. „100 davon heiraten inzwischen in der Hochzeitsmühle“, freut sich Ritterbusch darüber, dass „die Location auch bei Auwärtigen sehr beliebt ist“.

Während das Trauzimmer im Rathaus nur 20 Leuten Platz bietet, können in der Lady Devorgilla 35 Gäste die Trauzeremonie mitverfolgen.

„Die erste Trauung haben wir bereits am 29. April - ab Mai geht‘s dann jedoch richtig los“, wirft Ritterbusch einen Blick in den Terminkalender. Insbesondere freitags und samstags sei die Hochzeitsmühle schon gut gebucht. „Einige Einzeltermine sind jedoch noch frei“, so die Leitende Standesbeamtin.

Die Gebühren für die Trauung seien seit 2002 stabil. „40 Euro kostet die normale Trauung, 80 Euro Mühlenaufschlag werden für die Zeremonie in der Lady Devorgilla verlangt“, sagt Ritterbusch.

Die letzte Mühlen-Trauung 2016 findet am 6. Oktober statt. Infos und Terminvergaben sind im Standesamt der Gifhorn unter Tel. 05371-88147 möglich.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr