Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
HipHopper fahren zur Weltmeisterschaft

Gifhorn HipHopper fahren zur Weltmeisterschaft

Gifhorn. Sie haben schon so manches Event für sich entschieden, und diesmal haben die Gifhorner HipHopper vom Tanzhaus Gifhorn sogar einen Doppelerfolg eingefahren: Gleich zwei Teams fahren zur WM nach San Diego.

Voriger Artikel
Gifhorner beobachten Maut-Diskussion
Nächster Artikel
Wetter verzögert Spargelsaison

Doppelerfolg für das Tanzhaus Gifhorn: Sowohl Special Delivery als auch Fyoutsha fahren zur HipHop-Weltmeisterschaft nach San Diego. Die Gifhorner Tänzer um Noran Kaufmann überzeugten Ostermontag bei der Deutschen Meisterschaft in Hannover.

Der HipHop-International-Verband HHI richtete Ostermontag im Aegi Theater in Hannover die Deutsche Meisterschaft aus – deren drei Besten je Kategorie fahren zur HipHop-WM mit mehr als 50 Nationen und 3000 Tänzern: Kein Wunder, dass die Cracks vom Tanzhaus dabei sein wollten – ja mussten. Mit insgesamt fünf Teams unter Leitung von Noran Kaufmann gingen sie an den Start.

Bei den Teams über 18 Jahren landete Special Delivery auf den zweiten Platz. „Damit ertanzten sie sich bereits zum zweiten Mal die Chance, Deutschland bei der WM zu repräsentieren“, berichtet Kaufmann.

Noch besser machten es aber die Jüngsten: Fyoutsha erreichte in der Kategorie unter 18 Jahre den ersten Platz – und das als jüngstes Team des Wettbewerbs mit dem Altersdurchschnitt von 13 Jahren. Das Team Winners Never Quit kam unter die besten Zehn, BOS und Ejected verfehlten laut Kaufmann die Finalrunde knapp.

„Das Niveau der diesjährigen DM war so hoch wie noch nie zuvor“, sagt Kaufmann. Umso größer seine Freude über die Erfolge: „In so einem Feld, mit Tänzern aus Berlin, Stuttgart, Köln vorne zu landen, ist für mich deswegen einfach nur top!“

Nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft: Jetzt heißt es für die Gifhorner trainieren, trainieren, trainieren: Vom 3. bis 9. August messen sie sich in San Diego mit den besten HipHoppern der Welt.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr