Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Highlights: Nachtangeln, räuchern und dann genießen
Gifhorn Gifhorn Stadt Highlights: Nachtangeln, räuchern und dann genießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.07.2010
Weg vom PC, rein in die Natur: 25 Kinder und Jugendliche erlebten mit den Hillerser Anglern ein spannendes Zeltlager.
Anzeige

Nach der Anreise, dem Aufbauen der Zelte und der Einweisung durch die Betreuer ging es am späten Nachmittag endlich ans Wasser. Eines der Highlights dabei: das Nachtangeln. Insgesamt fingen die Kinder und Jugendlichen 150 Fische, darunter Forellen, Schleie und Aale.

Krönender Abschluss waren das Räuchern sowie das gemeinsame und genussvolle Verspeisen der Fische. Strahlende Kinder konnten ihren Eltern dann auch etliche Geschichten und reichlich Beute präsentieren.

Bernd Schlüsche, Vorsitzender der Hillerser Angler, freute sich rückblickend über den ruhigen Ablauf dieses Zeltlagers, das unter der Leitung des Jugendwartes Arne Leja und mit Hilfe von Eckhard Brandes und Thomas Redmann angeboten wurde.

Die Gifhorner Frauenärztin Angela Miethe hat sich einer großen Herausforderung gestellt. Sie hat sechs Wochen lang in Kalkutta in Indien in den Slums als Ärztin gearbeitet, „ausprobiert, wie weit man selbst gehen kann“, sagt die 49-Jährige.

06.07.2010

Drei Verletzte gab es gestern Morgen bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 248 nördlich von Tappenbeck. Ein 47 Jahre alter Mann aus Harsum (Landkreis Hildesheim) fuhr mit seinem Golf von Tappenbeck in Richtung Jembke.

05.07.2010

Mit einem Festakt unter freiem Himmel weihte der Schützenverein Adenbüttel am Samstag die erste Fahne in der mehr als 30-jährigen Vereinsgeschichte. „Die Fahne war ein Herzenswunsch unseres ehemaligen Vorsitzenden Rüdiger Ipse“, sagte Vereins-Chef Holger Ipse. „Er hat fünf Jahre lang dafür gekämpft.“ 5000 Euro hat die Fahne gekostet.

05.07.2010
Anzeige