Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Herbststurm: Entwurzelte Bäume, Auffahrunfälle, demolierte Gebäude

Landkreis Gifhorn Herbststurm: Entwurzelte Bäume, Auffahrunfälle, demolierte Gebäude

Sprakensehl. Gegen eine vom Sturm entwurzelte Birke krachte in der Nacht zum Montag ein Skoda auf der B 4 bei Sprakensehl. Die beiden Insassen (25 und 26) aus Berlin wurden dabei leicht verletzt.

Voriger Artikel
Autoaufbrüche: Fahndung nach dem EC-Karten-Dieb
Nächster Artikel
Juwelier-Einbrecher erbeuten 60 Uhren

Es geschah gegen 23.30 Uhr. Der heftige Sturm entwurzelte die morsche Birke, die auf die B 4 fiel. Den quer auf der Fahbahn liegenden Baum übersah ein 25-jähriger Skoda-Fahrer. Der Wagen prallte frontal gegen den Baum. Die beiden Insassen wurden ins Krankenhaus Wittingen gebracht. Die Feuerwehren Sprakensehl und Groß Oesingen beseitigten das Hindernis.

Schwerer Herbststurm: Viele Einsätze

Der erste schwere Herbststurm dieses Jahres sorgte im Gifhorner Kreisgebiet dann ab Montagnachmittag für weitere Feuerwehr-und Polizei-Einsätze. „Ab 14 Uhr ging es richtig los“, berichtet Rettungsleitstellen-Chef Edgar Huwe.

  • Durch den Wind wurden Bäume abgeknickt und Äste auf die Fahrbahnen geweht.
  • In Meine wurde auch ein Teil der Kunststoff-Dachabdeckung einer Tankstelle demoliert.
  • In Isenbüttel knickte eine Laterne im Försterkamp ab.
  • In Neudorf-Platendorf und Wettmershagen fuhren Autos gegen umgestürzte Bäume. Es entstand nur leichter Blechschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Die Feuerwehr-Leitstelle zählte bis zum frühen Abend 20 Einsätze, mehr als zwölf Mal unterstützte die Polizei bei Absperrmaßnahmen. So auch im Nordkreis. „Hier kam durch den Wind ein Lastwagen von der Straße ab und geriet in den Seitenraum“, sagt Polizeisprecher Thomas Reuter.  Der Schaden blieb gering.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr