Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Helios-Kliniken: Einigung auf Lohnerhöhungen
Gifhorn Gifhorn Stadt Helios-Kliniken: Einigung auf Lohnerhöhungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 22.05.2016
Klinikum Gifhorn: Deutliches Lohnplus für Beschäftigte. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige

Für den Tarifabschluss gilt noch eine beidseitige Erklärungsfrist bis zum 20. Juni 2016. Die Tarifeinigung beinhaltet zunächst eine Gehaltssteigerung von 2,5 Prozent.

Weitere Steigerungen in Höhe von 1,7 Prozent sowie 1,3 Prozent folgen zum 1. Januar 2017 und 1. September 2017. Die Ausbildungsentgelte werden zum 1. Januar 2016 und 2017 um jeweils 50 Euro erhöht.

„Wir freuen uns, dass wir mit ver.di in der dritten Verhandlungsrunde nun zu einer Einigung gelangen konnten. Die Beschäftigten der in die aktuellen Verhandlungen einbezogenen acht Kliniken verzeichnen damit in 2016 und 2017 ein deutliches Plus auf dem Konto, insbesondere auch im Vergleich zu dem kürzlich im öffentlichen Dienst erzielten, deutlich niedrigeren Tarifabschluss.“, so Helios-Verhandlungsführerin Dorothea Schmidt. Bedauerlich sei aus Helios-Sicht, dass das ver.di das Angebot zur gezielten Gesundheitsförderung mittels eines tarifvertraglich fixierten Gesundheitsbudgets nicht aufgegriffen habe, so Schmidt

ust

Gifhorn. Diese Leistung war einmalig: Hunderte von Stunden waren mehr als 200 Helferinnen und Helfer im Einsatz, um das ehemalige Kasernen-Gelände in Ehra-Lessien im September 2015 in nur zweieinhalb Tagen als Unterkunft für bis zu 1500 Flüchtlinge herzurichten. Dafür sagte der Landkreis gestern Abend mit einem Fest in der Feuerwehr-Technischen-Zentrale (FTZ) Dankeschön. 170 Gäste waren dabei.

21.05.2016

Gifhorn. Die bundesweit agierenden Elterngeldfälscher haben auch in Gifhorn versucht, abzukassieren. Das bestätigte der Landkreis auf AZ-Nachfrage. Es sei aber zu keiner Auszahlung gekommen, weil der fingierte Antrag rechtzeitig aufgeflogen sei.

23.05.2016

Gifhorn. Die jüngste jährliche Brückenprüfung brachte es an den Tag: An drei Brücken im Gifhorner Stadtgebiet lässt der Tiefbau-Fachbereich den Korrosionsschutz nachbessern. Das zwingt Fußgänger, andere Wege zu gehen. Denn die Gehwege an den Brücken sind, beziehungsweise werden gesperrt.

23.05.2016
Anzeige