Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Helios: Keine Patientenakten in Klinik-Ruine
Gifhorn Gifhorn Stadt Helios: Keine Patientenakten in Klinik-Ruine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 11.10.2016
Wirbel nach Online-Video über altes Klinikum: Helios dementiert, dass sich in dem früheren Krankenhaus-Gebäude „patientenbezogene Dokumente“ befinden. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Gifhorn. „Das Grundstück wurde in den vergangenen Monaten mehrfach durch Mitarbeiter des Klinikums begangen - zuletzt am 6. Oktober und 7. Oktober. Dabei konnten wir im gesamten Zeitraum keine alten, patientenbezogenen Dokumente finden“, erklärt Helios-Sprecher Matthias Schulz.

„Die aktuelle Situation um das ehemalige Klinikgelände an der Bergstraße ist auch für uns unbefriedigend. Wir tun alles, um den aktuellen Zustand zu ändern“, verspricht Schulz. Das ehemalige Betriebsgelände sei durch Absperrungen und Bauzäune gesichert. Ein „voll umfänglicher Schutz des Geländes“ sei jedoch schwer sicher zu stellen, so dass es immer wieder zu Vandalismus komme. Die örtliche Polizei sei eng eingebunden, ein von Helios beauftragter Sicherheitsdienst sichere das Gelände zusätzlich ab. „Es handelt sich nicht um ein öffentliches Grundstück, das Betreten stellt eine Straftat dar“, warnt Schulz. „Wir hoffen auf eine baldige Beilegung des Rechtsstreits mit der Offizin AG und einer zeitnahen Auflösung der unbefriedigenden Situation.“

ust

Darauf fiebern Krimifans schon lange hin, im November ist es so weit: Im 1000. Tatort „Taxi nach Leipzig“ ermitteln Charlotte Lindholm alias Maria Furtwängler und Klaus Borowski alias Axel Milberg gemeinsam. Vor einem Jahr gab es dazu geheime Dreharbeiten auf der gesperrten B 4 bei Gifhorn (AZ berichtete).

13.10.2016

Der Vorwurf ist gewaltig: Ein 53-Jähriger aus dem Kreis Gifhorn soll ein siebenjähriges Mädchen sexuell missbraucht haben. Am Montag wurde der Prozess gegen ihn vor dem Landgericht Hildesheim eröffnet.

13.10.2016

Meine. Zu Staus mit langen Wartezeiten kam es gestern in und um Meine. Grund war die Vollsperrung der B 4 im Zuge der Bauarbeiten am Bahnübergang (AZ berichtete). Nicht nur in der Straße Am Gymnasium drängte sich der Verkehr auf der Suche nach dem kürzesten Weg, dort riss ein landwirtschaftlicher Zug eine Gartenmauer um.

10.10.2016
Anzeige