Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Heiße Kartoffeln“: Satire, Musik und viel Comedy
Gifhorn Gifhorn Stadt „Heiße Kartoffeln“: Satire, Musik und viel Comedy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 19.05.2016
Jürgen Becker: Er eröffnet am 9. September die Veranstaltungsreihe "Heiße Kartoffeln" in der Gifhorner Stadthalle.
Anzeige
Gifhorn

„Die Heißen Kartoffeln sind eine Marke - sie stehen für gute und anspruchsvolle Unterhaltung und sind über die Kreisgrenzen hinaus bekannt“, kündigt Sprecherin Dr. Elga Eberhardt den kabarettistischen Veranstaltungsreigen an. Mit keinem Geringeren als Jürgen Becker startet das interessanteste Kabarettfestival in Niedersachsen mit der gemeinsamen Auftaktveranstaltung am 9. September in der Gifhorner Stadthalle. Becker, bekannter Moderator der „Mitternachtsspitzen“, präsentiert sein neues Programm „Volksbegehren“.

Getreu dem erfolgreichen Konzept gastieren mit frischen Künstlern, die bisher ein Geheimtipp sind und vielleicht bald auf den ganz großen Bühnen der Republik zu finden sein werden, auch alte Hasen der Kabarettszene auf den Bühnen im Landkreis.

Es geht quer durch den Kartoffelacker: ob politisch, gesellschaftskritisch, musikalisch, komödiantisch, Mundart - langweilig wird es garantiert nicht. Ein gelungener Mix aus Satire, Musik, Comedy und Kabarett steht auf dem „Speiseplan“.

Erneut warten auch kulinarische Kartoffel-Köstlichkeiten im „Land der Heidekartoffel“ auf die Kabarett-Freunde. Die sechs Gastronomen vor Ort haben sich zudem wieder allerhand Leckereien - von gefüllten Kartoffeln mit Speck bis hin zu vegetarische Kartoffelsuppe und Röstis - einfallen lassen.

ust

Gifhorn. Eine 86-Jährige aus Brechtorf geht einer schäbigen Masche auf dem Leim und wird um 20.000 Euro geprellt: Dass der so genannte Enkeltrick trotz Medienberichten und Infoveranstaltungen der Polizei immer noch zieht, führen Fachleute im Kreis Gifhorn auf den Wandel in der Gesellschaft zurück.

19.05.2016

Gifhorn. „Frühe Kinderbetreuung - gut für Vater, Mutter, Kind?“: Mit diesem brisanten Thema befasste sich am Mittwochabend eine Info-und Diskussions-Veranstaltung im Ratssaal.

19.05.2016

Gifhorn. Am Sonntag, 22. Mai ist wieder der Internationale Museumstag. Der Eintritt in allen Museen des Landkreises Gifhorn ist an diesem Tag frei. Im Historischen Museum Schloss Gifhorn finden zudem drei Veranstaltungen statt, die sich alle auf die aktuelle Sonderausstellung „Dorothea von Dänemark, die herzogliche Familie und Schloss Gifhorn“ beziehen.

19.05.2016
Anzeige