Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Heiligabend-Gottesdienst unter Polizeischutz

Vier Beamte auf Gifhorner Marktplatz Heiligabend-Gottesdienst unter Polizeischutz

Zwei Neuerungen gab es beim zentralen Heiligabend-Gottesdienst auf dem Gifhorner Marktplatz, nur eine davon war besinnlich. Zum ersten Mal standen die mehreren Hundert Teilnehmer auf dem Marktplatz und in der St. Nicolai-Kirche unter Polizeischutz. Das stellte die Premiere für die Holzkrippe etwas in den Schatten.

Voriger Artikel
Programm rund um den „Kompass des Lebens“
Nächster Artikel
So feiern die Gifhorner an Silvester

Zentraler Gottesdienst auf dem Gifhorner Marktplatz: Mehrere Hundert Teilnehmer waren Heiligabend dabei.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. „Das haben wir am Dienstag gleich mit vereinbart“, sagte Erste Stadträtin Kerstin Meyer zum Einsatz von vier Streifenbeamten auf dem Marktplatz während des Heiligabend-Gottesdienstes. Im Gegensatz zu den Einsätzen auf dem Weihnachtsmarkt eben seit jenem Dienstag hatten sie aber keine Maschinenpistolen im Anschlag. Nach dem Berlin-Attentat am Montag vor einer Woche hatten Stadt und Polizei schärfere Sicherheitsmaßnahmen abgemacht (AZ berichtete).

Superintendentin Sylvia Pfannschmidt ging in ihrer Predigt auf die aktuellen Vorkommnisse in der Hauptstadt ein. Und auf Donald Trump, das Weihnachtsverbot in der Türkei sowie Hunger und Elend in der Welt. „Anders als in den Jahren zuvor spüren die Menschen, dass Weihnachten mehr ist“ - zum Beispiel mehr als nur ein Fest der Geschenke.

„Jetzt ist Wirklichkeit geworden, dass hier draußen ein Stall steht“, sagte Pfannschmidt zum zweiten Novum, der Krippe vor der Nicolaikirche. Diese habe eine ganz aktuelle Bedeutung. „Armselig war es in jenem Stall, kalt und zugig. An diesem unwirtlichen Ort ist Jesus Christus zur Welt gekommen.“ Und dem Kind in der Krippe drohte jenes Leid, das mehr als 2000 Jahre später die Menschen aus Aleppo zu erleiden haben. „Von Anfang an war das Leben des Kindes bedroht.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr