Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Hauptattraktion ist halb so stark wie ein Kampfjet
Gifhorn Gifhorn Stadt Hauptattraktion ist halb so stark wie ein Kampfjet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 17.06.2016
Fliehkraft erleben: Im Devil Dance geht so mancher Schluck Wasser in der Kurve kräftig daneben. Acht Fahrgeschäfte gibt es beim Gifhorner Rummel. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

Jannika (19) präsentiert ihre nasse Uniformhose: Ergebnis des Becherspiels im Devil Dance. In der Reihe sitzen, seitlich auf und ab kreisen und dabei das Wasser im Becher halten, der nur zwischen den Zähnen klemmt - das war die Disziplin, die es zu bewältigen galt. Hat bei Jannika nicht ganz geklappt. Trotzdem hat es ihr riesigen Spaß gemacht. „Auch wenn die Hose nass ist.“ Ihrer Sitznachbarin geht es ja genauso.

Ein echter Klassiker auf dem Gifhorner Schützenfest, der auch nach mehr als 20 Jahren nicht an Reiz verloren hat, ist der Breakdancer: Mehrere Gondeln, die sich drehen, auf einer sich zusätzlich ebenfalls drehenden Plattform: Das Ergebnis ist, dass die Insassen wild hin und her geworfen werden. „Das ist die Hauptattraktion hier“, sagt Timon (14), der nicht zum ersten Mal aus der Gondel geklettert kommt. Jedes Jahr sitzt er im Breakdancer.

Dieses Fahrgeschäft ist nichts für zarte Gemüter, weiß auch Rekommandeur Kevin Furmanek am Mikrofon. Kurzzeitig schaffe der Breakdancer in den Gondeln die vierfache Erdanziehungskraft, normal seien das zweieinhalb- bis dreifache. „Es ist halt Spaß.“ Ein Kampfjet komme immerhin auf neun. Das Publikum sei zum größten Teil jung, aber: „Der Älteste, der mal mitgefahren ist, war 89.“

rtm

Gifhorn. 400 bis 500 Fußballfans erlebten Donnerstagabend ein spannendes Spiel der deutschen Nationalmannschaft in der zweiten Runde der EM. Es gab ein 0:0 gegen Polen.

16.06.2016

Gifhorn. Im Fußball nennt man es Triple: Gifhorns Bürgerschützenkorps (BSK) stellt bereits zum dritten Mal in Folge den Schützenkönig. Gestern Abend kurz nach 20.30 Uhr wurde Lothar Squarr (5. Zug des BSK) zur neuen Majestät proklamiert.

19.06.2016

Am Mittwoch war es endlich soweit, freut sich EKHK H.-J. Nischk, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes Uelzen. Ein seit Jahren tätiger Serientäter konnte von Beamten der Polizi Uelzen nach Einbruch in eine Gaststätte in Holdenstedt nach kurzer  Flucht vorläufig festgenommen werden.

16.06.2016
Anzeige