Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Hauptattraktion ist halb so stark wie ein Kampfjet

Gifhorn Hauptattraktion ist halb so stark wie ein Kampfjet

Gifhorn. Acht Fahrgeschäfte vom Kinderkarussell bis zum Breakdancer, sieben Spielbuden und rund 20 Imbiss- und Getränkebuden: Das sind die Attraktionen auf dem Rummel zum Gifhorner Schützenfest bis Sonntag. Für jede Altersgruppe ist etwas dabei.

Voriger Artikel
400 bis 500 Fußball-Fans fiebern auf Marktplatz
Nächster Artikel
13 Reuter-Realschüler zu Medienscouts ausgebildet

Fliehkraft erleben: Im Devil Dance geht so mancher Schluck Wasser in der Kurve kräftig daneben. Acht Fahrgeschäfte gibt es beim Gifhorner Rummel.

Quelle: Cagla Canidar

Jannika (19) präsentiert ihre nasse Uniformhose: Ergebnis des Becherspiels im Devil Dance. In der Reihe sitzen, seitlich auf und ab kreisen und dabei das Wasser im Becher halten, der nur zwischen den Zähnen klemmt - das war die Disziplin, die es zu bewältigen galt. Hat bei Jannika nicht ganz geklappt. Trotzdem hat es ihr riesigen Spaß gemacht. „Auch wenn die Hose nass ist.“ Ihrer Sitznachbarin geht es ja genauso.

Ein echter Klassiker auf dem Gifhorner Schützenfest, der auch nach mehr als 20 Jahren nicht an Reiz verloren hat, ist der Breakdancer: Mehrere Gondeln, die sich drehen, auf einer sich zusätzlich ebenfalls drehenden Plattform: Das Ergebnis ist, dass die Insassen wild hin und her geworfen werden. „Das ist die Hauptattraktion hier“, sagt Timon (14), der nicht zum ersten Mal aus der Gondel geklettert kommt. Jedes Jahr sitzt er im Breakdancer.

Dieses Fahrgeschäft ist nichts für zarte Gemüter, weiß auch Rekommandeur Kevin Furmanek am Mikrofon. Kurzzeitig schaffe der Breakdancer in den Gondeln die vierfache Erdanziehungskraft, normal seien das zweieinhalb- bis dreifache. „Es ist halt Spaß.“ Ein Kampfjet komme immerhin auf neun. Das Publikum sei zum größten Teil jung, aber: „Der Älteste, der mal mitgefahren ist, war 89.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr