Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Hat Geschäftsmann 1,1 Millionen Euro veruntreut?
Gifhorn Gifhorn Stadt Hat Geschäftsmann 1,1 Millionen Euro veruntreut?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 01.06.2015
Landgericht Braunschweig: Der Prozess gegen einen Gifhorner Geschäftsmann zieht sich in die Länge. Quelle: Archiv
Anzeige

Am gestrigen Montag waren weitere Zeugen vor das Landgericht in Braunschweig geladen. Der Angeklagte, ein Ex-Firmenchef aus Gifhorn, hatte zu Prozessauftakt im Februar Reue gezeigt.

Er soll laut Anklage der zuständigen Staatsanwaltschaft in 172 Fällen Unternehmensgelder abgezweigt haben, um Kreuzfahrten, Reisen in die Karibik oder Rechnungen in Juweliergeschäften bezahlen zu können.

Der Erfolg des Unternehmens mit zweistelligem Millionenumsatz war dem Angeklagten nach eigener Aussage „zu Kopf gestiegen“. Der Prozess wird fortgesetzt. Ein Ende ist noch nicht absehbar.

Man nehme gut gelaunte Feten-Gäste, ein eingespieltes Organisationsteam, zwei Super-DJs, ein tolles Rahmenprogramm und Gifhorns Stadthalle: Das Rezept für die 7. Partylution passte erneut. 1400 Besucher lockte die Mammut-Fete am Samstagabend an. Gefeiert wurde unter dem Motto „Freedom“.

31.05.2015

Gifhorn. Mit 1100 kleinen Teilnehmern und 115 Teams ist Gifhorns Mini-Kicker-Turnier in Norddeutschland einzigartig. „Es ist alles super gelaufen“, zieht Carsten Lauterbach von der Stadtverwaltung nach vier Spieltagen auf dem Kunstrasenfeld vor Gifhorns Marktplatz eine Erfolgsbilanz. Insgesamt 37 Stunden rollte der Ball. Erst 2017 heißt es wieder „Gifhorn kickt“.

31.05.2015

Gifhorn. Im Kreis von 70 Freunden und Förderern traf sich die Gifhorns Feuerwehr Freitagabend zum Dämmerschoppen im Gerätehaus in der Fallersleber Straße.

31.05.2015
Anzeige