Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Happy Birthday, Kräuterhexe!
Gifhorn Gifhorn Stadt Happy Birthday, Kräuterhexe!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 27.10.2013
Die Torte ist fertig – jetzt wird gefeiert: Isenbüttels kleine Kräuterhexe Rosi Neumann wird heute 70 Jahre alt. Die AZ dankt für unzählige Rezepte und sagt: „Happy Birthday!“ Quelle: Photowerk (til)
Anzeige

Die Isenbüttelerin wird immer bekannter, seitdem sie Monat für Monat ein paar Rezepte für die AZ-Leser hervorkramt und dabei Wissenswertes zu den verwendeten Zutaten erklärt. „Alle möglichen Leute rufen mich an, meine Kräuterwanderungen sind immer ausgebucht“, freut sich das Geburtstagskind. Doch wie wurde sie überhaupt zur Kräuterhexe?

Die Geschichte beginnt vor mehr als 60 Jahren in Göhrde im Kreis Lüchow-Dannenberg: „In der zweiten Klasse ging der Förster Milloweit mit uns in den Wald“, erinnert sich Rosi Neumann noch ganz genau. „Welche Pflanze wächst da? Welcher Vogel singt da? Und wie heißt der Baum da?“ Das Mädchen wollte einfach alles wissen: „Ich war fasziniert von dem, was der alte Ostpreuße alles erklären konnte - und da wusste ich schon, dass ich das auch mal können möchte.“

Doch bis sie es konnte, vergingen noch viele, viele Jahre. Rosi besuchte die Haushaltsschule in Hitzacker und ging auf einen Lehrhof in Dissen bei Osnabrück - „mit 17 Jahren war ich die Jüngste, die die Prüfung abgelegt hat“. Sie zog nach Isenbüttel und heiratete, bekam drei Kinder, arbeitete erst bei VW als Näherin, dann bei Teves am Band, später als Familienhelferin in der ambulanten Pflege. Nebenbei hatte sie manchmal drei Putzstellen gleichzeitig - und im Kiosk am Tankumsee jobbte sie auch noch: „Irgendwo musste das Geld ja herkommen.“ Denn ihr erster Mann blieb Rosi nicht lange treu: „Die Leute hatten mich gewarnt, dass er ein Filou sei - aber das wollte ich ja nicht glauben.“

Mit 56 Jahren ging Rosi Neumann in Rente: „Ich war fix und alle.“ Die Kinder waren bereits aus dem Haus - und da entdeckte sie ihre Leidenschaft wieder: „Als Frührentnerin konnte ich jede Mark gebrauchen, da hab‘ ich dann selbstgemachte Marmelade verkauft.“ Nach und nach eignete sie sich weiteres Wissen an. „Noch heute blättere ich täglich in Kräuterkunde-Büchern.“ Denn auch mit 70 Jahren lernt die kleine Kräuterhexe niemals aus - so wie damals die kleine Rosi an der Seite von Förster Milloweit. Happy Birthday, Kräuterhexe!

til

Anzeige