Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Handwerker in zahlreichen Schulen

Landkreis nutzt die Sommerferien Handwerker in zahlreichen Schulen

Schüler raus, Handwerker rein: Auch in diesen Sommerferien nutzt der Landkreis Gifhorn die unterrichtsfreie Zeit für wichtige Bau- und Renovierungsarbeiten an seinen Schulen.

Voriger Artikel
Manfred Michel ist neuer BUND-Vorsitzender
Nächster Artikel
Fußball-WM 2018: Stadt plant Geld für Fanmeile ein

Humboldt-Gymnasium in Gifhorn: Allein hier renoviert der Landkreis in den Sommerferien für rund 16.000 Euro.
 

Quelle: Sebastian Preuss

Kreis Gifhorn. Vor allem die Maler haben am Humboldt-Gymnasium zu tun, sagt Holger Schulz vom zuständigen Fachbereich. In den Fluren und Treppenhäusern verpasst der Landkreis dem Nordtrakt umfangreich neue Anstriche. 9000 Euro hat er dafür eingeplant. Für rund 5000 Euro tauscht er im Osttrakt die Beleuchtung in vier allgemeinen Unterrichtsräumen gegen LED-Technik aus. Im Westflügel sind bereits für 1900 Euro veraltete Rauchmelder ausgetauscht worden.

Im Otto-Hahn-Gymnasium erfolgen Austausch und Umbau eines Trinkwasser-Rückspülfilters, so Schulz. Kosten: 4000 Euro. Auch an der BBS II sind die Handwerker bald zu gange: „In der Sporthalle wird eine Folienbeklebung von Glasflächen gegen Sonnenlichteinstrahlung vorgenommen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf etwa 3000 Euro.“ Weiterhin wird die Sanitäreinrichtung in einem Jungen-WC erneuert (1500 Euro). „Am Gymnasium Hankensbüttel werden die Lieferung und der Einbau von Verdunkelungsvorhängen in Fachunterrichtsräumen fortgeführt“, sagt Schulz. Die Kosten: etwa 9000 Euro.

Zu tun gibt es auch an der IGS Wittingen. Dort nutzt der Landkreis die Ferien, um „insbesondere unterrichtsstörende Maßnahmen“ vor allem in Fluren zu erledigen. „Wir befinden uns im H-Trakt.“ Dort werden neue Leitungen installiert und Fußböden verlegt. Auch die an den Trakt anschließende Mensa „ist im Werden“. Sie werde nach dem aktuellen Stand der Dinge zwar zum Ende der Sommerferien fertig, könne aber erst zu den Herbstferien in Betrieb gehen.

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr