Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Hammerstein: Schnelles Internet

Wesendorf Hammerstein: Schnelles Internet

Wesendorf. Gleich zu Beginn der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Wesendorf bemängelte Guido Weichsel (CDU), dass das Konzept zum Aufstellen von Fitnessgeräten für Senioren zunächst auf der Tagesordnung stand und dann kurzfristig durch den Breitbandausbau im Gewerbegebiet ersetzt wurde.

Voriger Artikel
Top-Ten-Model-Contest: Frauen ab 45 gesucht
Nächster Artikel
Unfallflucht am Bahnübergang - Zeugen gesucht

Breitbandausbau im Gewerbegebiet Hammerstein Park: Der Wesendorfer Gemeinderat votierte einstimmig dafür.

Die CDU-Fraktion habe den Antrag zur Aufstellung der Senioren-Fitnessgeräte bereits im Sommer vergangenen Jahres eingebracht, kritisierte Weichsel weiterhin.

Entschieden wurde letztlich vom Ratsrund die Erneuerung des rückwärtigen Zaunes am Ehrenmal, was mit 3100 Euro zu Buche schlägt. Ferner votierte der Rat für den Breitbandausbau im Gewerbegebiet Hammerstein Park und der angrenzenden Hammersteinsiedlung in Wesendorf. 87.345 Euro werden dafür zur Verfügung gestellt. Ein Zuschuss in Höhe von 45.410 Euro wird im Nachhinein gezahlt, so dass der Eigenanteil der Gemeinde 41.934,50 Euro beträgt. „Unser Ziel muss es sein,dass wir das Gewerbegebiet schnellstens an das Breitbandnetz bekommen“, hieß es mit Blick auf schnelles Internet.

Abschließend stimmte der Rat einer überplanmäßigen Ausgabe von 4000 Euro für die Stromkostenabrechnung in 2013 zu. Diese Kosten entstanden zum einen durch die Preissteigerung der Netzentgelte der LSW, und zum anderen durch den verzögerten Umbau der LED-Lampenköpfe, der erst im vorigen Sommer abgeschlossen werden konnte. Trotzdem hat sich der Verbrauch 2013 gegenüber dem Vorjahr um 47.725 Kilowatt und damit um 27,5 Prozent verringert.

Alle drei Beschlussvorlagen fanden im Verlauf der Sitzung das einstimmige Votum des Gremiums.

oll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr