Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Haft für Tüv-Stempel-Fälscher
Gifhorn Gifhorn Stadt Haft für Tüv-Stempel-Fälscher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 07.03.2014
Gefälschte Tüv-Stempel: Der Betrüger muss jetzt ins Gefängnis.
Anzeige

Von Januar 2011 bis November 2012 verdiente sich der 36-jährige Hartz-IV-Betroffene aus Gifhorn mit gefälschten Prüfberichten und Dekra-Stempeln fast 1000 Euro hinzu. Er besorgte mit Hilfe eines bis heute unbekannten Komplizen aus dem Raum Solingen Prüfberichte und Stempel jeweils zum Freundschaftspreis von 150 Euro für abgetakelte Fahrzeuge, die eigentlich erhebliche und damit kostspielige Reparaturen nötig gehabt hätten. Mit angeklagt war ein 58-Jähriger wegen Beihilfe in zwei Fällen. Beide waren geständig.

Der 58-Jährige kam mit sechs Monaten Haft davon, die drei Jahre lang zur Bewährung ausgesetzt werden. Er muss außerdem 1200 Euro zahlen. Anders der 36-Jährige: „Da kommt ein Paket auf Sie zu“, so der Vorsitzende Richter. Wie vom Staatsanwalt gefordert - der Verteidiger schloss sich an - bekam der Gifhorner eine Haftstrafe ohne Bewährung für ein Jahr und fünf Monate. Zusammen mit einer ausstehenden Haft von zweieinhalb Jahren bleibt der Mann damit unter der Grenze von vier Jahren, was noch einen offenen Vollzug möglich macht.

Auf den hofft der 36-Jährige, um in Festanstellung als Trainer in einem bundesweiten Boxprojekt arbeiten zu können. Er soll - auch als Insider mit eigenen einschlägigen Erfahrungen - Jugendliche von der krummen Bahn holen.

rtm

Anzeige