Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt HSV-Kicker zu Besuch in Altendorf
Gifhorn Gifhorn Stadt HSV-Kicker zu Besuch in Altendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 18.04.2017
Zu Besuch bei den Bromer HSV-Legenden: Die Fußball-Profis Johan Djourou und Nabil Bahoui. Quelle: Foto: Alexander Täger
Anzeige
Gifhorn

Mit Applaus empfingen die Mitglieder des offiziellen Fanclubs des Hamburger Sportvereins die beiden Spieler sowie den Fanbeauftragten Rainer Doell, der ebenfalls mitgekommen war, am Altendorfer Dorfgemeinschaftshaus. „So etwas ist natürlich immer ein Highlight“, meinte der zweite Vorsitzende der Legenden, Tobias Dankert. „Dichter kommt man nicht heran.“ Dankert stellte den Club kurz vor: Dieser zählt rund 60 Mitglieder, wurde 2006 gegründet und konnte sich nun schon zum dritten Mal über einen Spielerbesuch aus der Hansestadt freuen.

Bei der ausgiebigen Fragerunde ließen der schwedische Linksaußen Bahoui und der Verteidiger sowie schweizerische Nationalspieler Djourou keine Frage unbeantwortet. Mit Blick auf seine Situation und die des HSV betonte Djourou, der auch die Fans lobte: „Das Wichtigste ist die Mannschaft. Was zählt, ist der Klassenerhalt.“

Im Anschluss stellten sich die beiden Profis mit den Clubmitgliedern Matthias Lausch und Jörg Eichler an den Kickertisch: dieses Duell gewannen die Fans. Die HSV-Spieler erfüllten gut gelaunt Foto- und Autogrammwünsche, dann traten sie die rund 140 Kilometer lange Rückfahrt nach Hamburg an. Dankert: „Die beiden haben mir noch gesagt, dass sie es beachtlich finden, dass wir bei jedem Heimspiel im Stadion sind - bei dieser Entfernung.“

tgr

Die griechische Gemeinde Gifhorn - sie zählt mehr als 800 Mitglieder - hat in der Region einen hohen Stellenwert. Dieses wurde beim griechisch-orthodoxen Osterfest deutlich, dass am Osterwochenende in der Kirche am Dannenbütteler Weg gefeiert wurde. Mehrere hundert Gäste waren mit dabei.

17.04.2017
Gifhorn Stadt Hamburger Band begeistert Gifhorner - Suzie and the Seniors rocken den Kultbahnhof

Mit dem Beatles-Hit „Twist and Shout“ ging‘s los - und schon war das Eis gebrochen. Bereits zum vierten Mal lud die Hamburger Oldie-Band Suzie and the Seniors ihr Kultbahnhof-Publikum am Ostersonntag zum Abfeiern ein. Die Stimmung war gigantisch.

20.04.2017

Hunderte feierten am Wochenende trotz herbstlicher Temperaturen im ganzen Landkreis Gifhorn im Schein der Osterfeuer. Das größte Ereignis fand wie bereits in den Vorjahren - ausgerichtet von der Fußballabteilung des MTV - auf dem Haferberg am Schlosssee statt. Getränke- und Grillstände sowie ein Kinderkarussell waren aufgebaut worden.

17.04.2017
Anzeige