Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
HG-Schüler singen mit schottischem Chor

Gifhorn HG-Schüler singen mit schottischem Chor

Gifhorn. Unter dem Motto „Gemeinsam singen - gemeinsam leben“ stellten am Montag die Dumfries & Galloway Regional Youth Choir und die Gifhorn Twin Town Singers sowie das Streichensemble des Humoldt-Gymnasiums (HG) ihr Können unter Beweis.

Voriger Artikel
LSW spendet 4500 Euro an Hospiz-Institutionen
Nächster Artikel
B-4-Brücke: Wetter begünstigt den Bau

„Gemeinsam singen und gemeinsam leben“: Das Jugendchor-Projekt Gifhorn-Dumfries begeisterte das Publikum mit seinen Auftritten.

Quelle: Michael Uhmeyer

Sie haben im Harz vier Tage geprobt und sich auf den großen Tag vorbereitet: Unter dem Motto „Gemeinsam singen - gemeinsam leben“ stellten am Montag die Dumfries & Galloway Regional Youth Choir und die Gifhorn Twin Town Singers sowie das Streichensemble des Humoldt-Gymnasiums (HG) ihr Können unter Beweis. Einen Auftritt gab‘s im HG, ein weiterer stand in der Stadthalle an.

„Der Kontakt zum Chor in Gifhorns Partnerstadt besteht seit 2009“, erinnerte Oberstudiendirektorin Brigitte Gorke, Chefin des HG, an das Entstehen der Verbindung.

Die HG-Lehrer Dieter Pinkowski und Doris Meisch hätten sich dabei stark engagiert, lobte Gorke vor 680 Schülern der Jahrgangsstufen sechs bis neun in der voll besetzten Aula. Bereits 2011 und 2013 hätten Konzerte am HG stattgefunden. Ein Gegenbesuch sei für 2016 geplant, kündigte Gorke an.

Hatten die Chöre in den Anfangsjahren ihre Programme nacheinander vorgetragen, so ging es bei den Auftritten am Montag darum, ein gemeinsames Programm zu gestalten. Darauf hatten sich die jungen Musiker im Harz bestens vorbereitet.

Der schottische Chor hatte bereits am dritten Advent ein Weihnachtskonzert in der größten Kirche in Dumfries gegeben, bevor er sich unmittelbar danach auf den Weg nach Gifhorn gemacht hat. Neben traditionellen schottischen und deutschen Weihnachtsliedern gab‘s für die Konzertbesucher auch klassisches Liedgut zu hören.

Die Konzerte kamen prima an: Die begeisterten Zuhörer bedankten sich mit anhaltendem Applaus für ein grandioses und kraftvolles Musikerlebnis.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr