Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
H&D streicht 77 Stellen in der Verwaltung

Gifhorn H&D streicht 77 Stellen in der Verwaltung

Gifhorn. Der IT-Dienstleister Hönigsberg und Düvel (H&D) baut 77 seiner 1600 Arbeitsplätze ab. Betroffen sei ausschließlich der Verwaltungsbereich, so Oliver Düvel, Sprecher der Geschäftsleitung. Gemeinsam mit Andreas Lehmann, Stefan W. Siemann und Gunhard Keil steuert er zukünftig H&D mit seinen 20 nationalen und internationalen Stand- und Einsatzorten.

Voriger Artikel
Polizei erwischt alkoholisierte Autofahrer
Nächster Artikel
Weiter Stillstand auf der Subway-Baustelle

Neue Strukturen schaffen: (v.l.) Oliver Düvel, Stefan-W. Siemann und Andreas Lehmann führen Gifhorns IT-Dienstleister H&D. Zur Unternehmensleitung gehört auch Gunhard Keil.

Quelle: Photowerk (mf)

In einer Versammlung am 2. Oktober habe die neue Unternehmensleitung - die Firmengründer Anita und Bernhard Hönigsberg habe ihre Anteile übertragen und sind im Ruhestand - die Mitarbeiter über den Stellenabbau und die Neuausrichtung informiert. „Natürlich tut so etwas weh, doch ich bin jemand der klare Worte sagt“, macht Düvel deutlich, dass eine Zentralisierung der Verwaltung unumgänglich sei. „Wir führen mit den betroffenen Mitarbeitern derzeit Einzelgespräche, um den Stellenabbau sozialverträglich zu gestalten“, so Düvel. Dabei gehe es auch um Abfindungen.

H&D stelle seine operativen Einheiten zukünftig als eigenständig handelnde Gesellschaften auf. Themenfelder seien Industrie 4.0, Digitalisierung und „Internet der Dinge“. „Ein Stellenabbau für das operative Geschäft ist nicht angedacht“, sagt Düvel.

Das Ausscheiden von Anita und Bernhard Hönigsberg zum 1. Oktober sei nicht überraschend gewesen. „Das war bereits bei der Gründung 1996 so geplant“, so Düvel.

Kräfte am eigenen Campus bündeln, um sich zukunftsgerecht aufzustellen: „Derzeit können wir noch keine negativen Auswirkungen der VW-Krise feststellen“, ergänzt Lehmann. 2016 seien Umsatzeinbußen jedoch nicht auszuschließen.

Bei H&D gelte darum derzeit ein Einstellungsstopp. Der Ausbildungssektor (28 Azubis, sechs Dual-Studierende) sei nicht betroffen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr