Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gymnasiasten gehen wieder auf Klassenfahrten

Gifhorn Gymnasiasten gehen wieder auf Klassenfahrten

Gifhorns Gymnasiasten gehen wieder auf Klassenfahrt! Das teilten die Personalräte des Gymnasiums Hankensbüttel, des Otto-Hahn-Gymnasiums und des Humboldt-Gymnasiums in Gifhorn sowie des Sibylla-Merian-Gymnasiums in Meinersen mit.

Voriger Artikel
Sechs Schulen aus dem Landkreis ausgezeichnet
Nächster Artikel
Kabel-Störung: 11.700 Haushalten ohne Fernsehen

Schüler-Demo für Klassenfahrten: Laut der Personalräte der Gymnasien sollen die Ausflüge wieder stattfinden.

Gifhorn. Das sorgte im vorigen Schuljahr für Aufregung, Demos und Debatten: Weil das Land als Arbeitgeber eine Stunde pro Woche mehr Unterricht verlangt hatte, strichen Gymnasiallehrer im Kreis Gifhorn Klassenfahrten als freiwillige Leistungen als Ausgleich.

Mittlerweile hat das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg die Arbeitszeitverlängerung als rechtswidrig erklärt, und das Land diese zurück genommen, so die Personalräte. Deshalb gelte auch das Aus für Klassenfahrten nicht mehr.

„Das ist toll für die Schüler“, sagt Tjark Melchert vom Kreisschülerrat. Die zwischenmenschliche Beziehung zwischen Lehrern und Schülern habe gelitten, teilweise habe es eine unterkühlte Atmosphäre deswegen gegeben. „Es ist fürs Lernklima aber ganz wichtig, den Weg miteinander zu gehen.“

„Lehrer lernen die Schüler auch mal außerhalb des Unterrichts kennen. Das ist nicht ganz unwichtig“, sagt Elternvertreterin Carola Wildner aus Gifhorn.

Klassenfahrten seien auch mehr als nur Bespaßung: Sie dienten genauso der Bildung, etwa durch Besuche historischer Stätten. Das sagt auch Melchert, der sich auf Usedom unter anderem die Raketenbasis des NS-Regimes angeschaut hatte. „Man bekommt so einen anderen Bezug zur Geschichte.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr