Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gute Ideen der Händler sorgen für guten Umsatz
Gifhorn Gifhorn Stadt Gute Ideen der Händler sorgen für guten Umsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 31.05.2010
Flohmarkt in der Gifhorner Fußgängerzone: Trotz Regens kamen zahlreiche Besucher, um zu stöbern, zu feilschen und zu kaufen. Quelle: Kiesbye

„Ich war gestern noch im Baumarkt und habe mir ein paar Holzböcke gekauft, falls es regnen sollte“, erzählte Sascha Pinnemann. Diese stellte er auf seinen Verkaufstisch und breitete eine Plane darüber, so dass seine Waren trocken blieben, aber trotzdem nicht verdeckt wurden. „Das war eine super Idee“, so Pinnemann. „Die Leute sind begeistert und kaufen bei mir ein, und alle umliegenden Stände machen es mir nach.“
Beate Seyfried dagegen hatte keinen überdachten Stand: „Die meisten Waren habe ich gar nicht erst ausgepackt, und ich werde heute auch sehr früh wieder abbrechen“, erzählte sie.
Anders Sonja Straube – die hatte sich vorausschauend einen Pavillon mitgebracht, und die Käufer drängelten sich vor ihrem trockenen Stand. „Beim Herbstflohmarkt 2009 hat es ja auch geregnet“, erinnert sich die Wagenhofferin. „Deshalb waren wir diesmal schlauer.“
Horst Piksa aus Rethen versuchte, massenweise landwirtschaftliche Geräte wie Harken, Mistforken, Wagenräder, Griffel und Schwengel an den Mann zu bringen. „Das ist mein großes Hobby“, erzählte er. „Ich kaufe diese Geräte in großen Mengen ein, behalte die schönsten und verkaufe den Rest auf Flohmärkten.“

kye

Von einem Schäferhund-Mischling wurde am Samstag eine Spaziergängerin angegriffen. Der Bund biss der Frau laut Polizei in den rechten Unterarm.

31.05.2010

Was viele Isenbütteler anfangs für einen Scherz gehalten haben, könnte bald Wirklichkeit werden: Shared Space – geteilter Verkehrsraum für alle. Ohne Schilder, ohne Ampeln und ohne erkennbare Grenzen zwischen Straße und Gehweg sind Autofahrer, Radler und Fußgänger zu mehr Rücksichtnahme gezwungen. Am Freitag machten sich 20 Isenbütteler ein Bild davon – in Bohmte bei Osnabrück (AZ berichtete).

30.05.2010

Zwei Unfälle mit Verletzten gab es am Wochenende im Landkreis, bei einem wurde sogar der Rettungshubschrauber Christoph 30 eingesetzt.

30.05.2010