Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gutachten: Lehmweg-Pavillon gefährdet Gesundheit nicht
Gifhorn Gifhorn Stadt Gutachten: Lehmweg-Pavillon gefährdet Gesundheit nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 04.02.2014
Nicht schön, aber nicht gefährlich: Der Ausweich-Pavillon fürs OHG. Quelle: Photowerk (Archiv 2)
Anzeige

„Es hat in der Tat gemüffelt in dem Pavillon“, sagt Fredegar Henze von den Grünen, der das Schadstoffgutachten gestern mit Siegfried Weiß vom Aufsichtsrat der Schulsanierungs GmbH und SPD-Fraktionschef Rolf Schliephacke präsentierte. Doch der Geruch lag offenbar kaum an Schimmelpilz. Unter anderem solch eine Belastung, etwa durch Mykotoxikosen oder Mykosen, ist laut Gutachten nicht gegeben. Grünes Licht gibt‘s auch in Sachen Asbest, PCB und Formaldehyd: alle Werte unbedenklich. Schliephacke: „Ich hoffe, dass das jetzt vom Tisch ist.“ Das Gutachten gehe nun an die Kreisverwaltung, unter anderem an das Gesundheitsamt.

Die Sanierung des Pavillons soll mehr als nur der Müffelei ein Ende bereiten. „Raumgefühl und Optik“ werden laut Henze durch neue Fenster, Heizungen, Toiletten und Decken aufgewertet. Zwei Jahre Unterricht ist dann nach Ansicht der Gruppe zumutbar.

„Wir haben nichts gegen das OHG.“ Schliephacke verweist auf Zwei-Millionen-Investitionen in die Mensa - „ein architektonisches Meisterstück“. Es habe gute Gespräche mit Eltern gegeben, die die Mehrheitsgruppe in Leserbriefen kritisiert hatten. „Die haben Wert darauf gelegt, Einsicht in das Gutachten zu bekommen. Das werden wir unterstützen.“

rtm

Anzeige