Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Partnerschaft mit Schule in Ghana gestartet
Gifhorn Gifhorn Stadt Partnerschaft mit Schule in Ghana gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 05.11.2018
Grundstein gelegt: Die BBS 1 freut sich über die neue Partnerschaft mit der St. Germain School in Ghana. Quelle: privat
Gifhorn

Berufsschullehrer Tim Pauls hatte bereits vor zehn Jahren an dieser Schule, der St. Germain School, gearbeitet. Seine intensiven Kontakte bilden die Basis für die neue Zusammenarbeit. Jacqueline Schlesinger, begleitende Lehrkraft, betont, dass das Ziel der Partnerschaft interkulturelles Lernen ist.

Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft

Während ihres Aufenthaltes in Ghana war die Delegation aus Gifhorn von der Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft beeindruckt. Beim Besuch der Schule waren die Lehrer von der Disziplin der Schüler in Ghana sehr fasziniert. Um die Arbeits- und Lernbedingungen an der St. Germain School zu verbessern, sollen Unterrichtsräume renoviert und die mediale Ausstattung ausgebaut werden.

Stefan Schaefer, Schulleiter der BBS 1 Gifhorn, konnte Gilbert Kofi Germain, dem Schulleiter der St. Germain School, einen Scheck über 1100 Euro überreichen, um die schulische Arbeit der neuen Partnerschule zu verbessern. Die Schüler der BBS 1 hatten im Sommer eine „Messe der Kulturen“ organisiert.

Unterstützung der Arbeit in Ghana

Der Erlös sowie eine Spende von einem Kollegen, der im Sommer pensioniert wurde, sollen nun die Arbeit des Schulleiters in Ghana unterstützen.

Mitte November kommen drei Schülerinnen, der Schulleiter und zwei weitere Lehrer der St. Germain School nach Gifhorn. Unter anderem werden die Gäste dann die Schokoladenherstellung in einer Fabrik in Peine sehen.

Besuch in Berlin geplant

Außerdem ist die Teilnahme am Unterricht, gemeinsames Kochen und der Besuch der Hauptstadt Berlin geplant. Wohnen werden die Ghanaer in Gastfamilien.

Von unserer Redaktion

Nachhaltigkeit und Einsatz gegen die Verschwendung von Lebensmitteln, dafür machen sich die Foodsaver stark, von denen es in Gifhorn mittlerweile 63 gibt.

04.11.2018

Eine schillernde 70-er Jahre-Party wurde im Gifhorner KultBahnhof gefeiert: Die Braunschweiger Kultband Sweety Glitter and the Sweethearts rockte glamourös den rappelvollen Saal.

04.11.2018

Rötgesbüttel, Tankumsee-Siedlung und Steinhorst: Aus den drei Orten im Landkreis meldete die Polizei Wohnhauseinbrüche am Wochenende.

04.11.2018