Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Grüne haben Muth: Dezernentaus Wolfsburg geht ins Rennen

Landkreis Gifhorn Grüne haben Muth: Dezernentaus Wolfsburg geht ins Rennen

Landkreis Gifhorn. Nach der SPD haben gestern auch die Grünen ihren Landratskandidaten präsentiert. Thomas Muth (47), Dezernent für Finanzen, Kultur Sport bei der Stadt Wolfsburg, will Verwaltungschef des Landkreises werden. Eine Mitgliederversammlung gab Mittwochabend im Kultbahnhof grünes Licht für seine Kandidatur.

Voriger Artikel
Putzfrau klaut Uhren und Schmuck
Nächster Artikel
2700 Euro waren in den Schweinen

Landratskandidat der Grünen: Fredegar Henze (l.) und Pesi Daver (r.) stellten Thomas Muth gestern vor.

Quelle: Photowerk (cc)

„Wir brauchen in dieser Position einen Menschen, der sich strategisch orientieren und Haltung zeigen kann“, ist Fredegar Henze, Vorsitzender der Grünen-Kreistagsfraktion sicher, dass seine Partei den richtigen Kandidaten gefunden hat, dessen Aufgabe es sein wird, den Landkreis als eigenes Gebilde in einer sich verändernden Gesellschaft neu zu platzieren. „Vom Wolfsburger Stadtrat zum Landrat in Gifhorn - das ist eine spannende Aufgabe“, rechnet sich Muth gute Chancen aus. Der im Rhein-Erft-Kreis geborene Wolfsburger Stadtrat sorgte Anfang des Jahres für Schlagzeilen, als er nach 27 Jahren aus der CDU austrat. Seit August ist der FC-Köln-Fan, Langstreckenläufer und Hobby-Taucher Mitglied der Grünen.

Nein zum Lückenschluss der A 39, Ja zu verstärkten Ausweisung von Gewerbe- und attraktiven Wohngebieten und zur Haushaltskonsolidierung: Muth hat klare Vorstellungen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr