Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Grüne haben Muth: Dezernentaus Wolfsburg geht ins Rennen
Gifhorn Gifhorn Stadt Grüne haben Muth: Dezernentaus Wolfsburg geht ins Rennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 21.11.2013
Landratskandidat der Grünen: Fredegar Henze (l.) und Pesi Daver (r.) stellten Thomas Muth gestern vor. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

„Wir brauchen in dieser Position einen Menschen, der sich strategisch orientieren und Haltung zeigen kann“, ist Fredegar Henze, Vorsitzender der Grünen-Kreistagsfraktion sicher, dass seine Partei den richtigen Kandidaten gefunden hat, dessen Aufgabe es sein wird, den Landkreis als eigenes Gebilde in einer sich verändernden Gesellschaft neu zu platzieren. „Vom Wolfsburger Stadtrat zum Landrat in Gifhorn - das ist eine spannende Aufgabe“, rechnet sich Muth gute Chancen aus. Der im Rhein-Erft-Kreis geborene Wolfsburger Stadtrat sorgte Anfang des Jahres für Schlagzeilen, als er nach 27 Jahren aus der CDU austrat. Seit August ist der FC-Köln-Fan, Langstreckenläufer und Hobby-Taucher Mitglied der Grünen.

Nein zum Lückenschluss der A 39, Ja zu verstärkten Ausweisung von Gewerbe- und attraktiven Wohngebieten und zur Haushaltskonsolidierung: Muth hat klare Vorstellungen.

Meine. Nach monatelangen Ermittlungen gelang es den Beamten des Polizeikommissariats Meine nunmehr, eine diebische Putzfrau zu überführen. Die 41-jährige Braunschweigerin hatte seit Beginn des Jahres 2012 in mehreren Haushalten, in denen sie als Reinigungskraft arbeitete, Uhren und Schmuckstücke entwendet.

21.11.2013

Wilsche. Nur magere Beute machten bislang unbekannte Täter, die vermutlich in der Nacht zu Donnerstag in einen Kiosk auf einem Campingplatz bei Wilsche einbrachen.

21.11.2013

Weyhausen. Rund sechs Millionen Euro kostet der Ausbau der Oberschule Weyhausen. Wahrscheinlich muss die Samtgemeinde Boldecker Land davon einen größeren Teil selbst zahlen, als eigentlich vorgesehen.

20.11.2013
Anzeige