Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Großes Musikfest steigt in Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Großes Musikfest steigt in Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 08.08.2013
Große Vorfreude: Die Organisatoren stellten gestern das Programm des zweiten Regionalen Musikfestes vor, das in Gifhorn stattfindet. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Spielmannszüge, Irish Folk, junge Bands, die an der Musikschule unterrichtet werden, Jazz-Ensembles und mehr werden das Programm am Sonntag, 1. September, bestreiten. Mit dabei sind auch das VW-Sinfonie-Orchester und der Braunschweiger Polizeichor. Auch Rap wird zu hören sein, so die Veranstalter.

So viele Akteure an einem Tag brauchen Platz zum Auftreten. Das Event wird sich zwischen Marktplatz und Schloss abspielen, kündigte Hans-Jürgen Ollech von der Kontaktstelle an. „Wir sind in der St.-Nicolai-Kirche, in Foyer und Ratssaal des Rathauses, auf dem Marktplatz, in der Alten Schalterhalle der Sparkasse und im und am Schloss.“ Allein rund um das Renaissance-Gebäude werden mehrere Bühnen aufgebaut, auch Rittersaal, Kaminzimmer und Museums-Kasematte sind einbezogen.

Start ist am Samstag, 31. August, mit einem Großen Zapfenstreich auf der Schlosswiese ab 20.30 Uhr. Das eigentliche Musikfest startet am Sonntag, 1. September, um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Nicolaikirche.

„Mehr als 1400 Musiker: Das ist eine immense Zahl und eine immense Arbeit im Vorfeld“, sagte Ingrid Alsleben vom Landkreis Gifhorn. Bürgermister Matthias Nerlich rechnet mit mehreren Tausend Besuchern in der Stadt.

rtm

Meinersen. Jetzt ist es spruchreif - ein Ladenleerstand in Meinersen wird beendet: Für die Räume des ehemaligen Schlecker-Marktes im Ortskern gibt es einen Nachfolger - das Geschäft „Hadi - Der Schnäppchenjäger“ zieht dort ein, bestätigt Eigentümer Klaus Schlifski auf AZ-Anfrage. Auch die dann frei werden Geschäftsräume des jetzigen Hadi-Marktes sind Schlifski zufolge bereits vergeben - an die Firma Juno-Brautmoden, die expandiert und die untere Etage mit nutzen wird.

11.08.2013

Meine. Der Meiner Marktplatz am Mittwoch um 14 Uhr: Über die Hauptstraße wälzt sich der Verkehr, auf dem Bürgersteig treffen sich Mitglieder der Bürgerinitiative Meiner Mitte mit Kreisrätin Evelin Wißmann und Verkehrs-Fachbereichsleiter Michael Funke vom Landkreis zur Bereisung. Ein Testlauf inklusive Straßenüberquerung.

11.08.2013

Adenbüttel. Der Radarwagen der Polizeiinspektion Gifhorn hatte am Mittwoch zwischen 15:45 und 16:55 Uhr auf  der Kreisstraße 54 zwischen Adenbüttel und Rethen im Bereich der  Bushaltestelle Hestern etliche Raser erwischt.

08.08.2013
Anzeige