Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Großer Umbau: Der Schlosshof wird barrierefrei
Gifhorn Gifhorn Stadt Großer Umbau: Der Schlosshof wird barrierefrei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 29.08.2016
Bauarbeiten im Schlosshof: Die Wege werden barrierefrei gestaltet, damit Rollstuhlfahrer das Schloss ohne größere Probleme erreichen können. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

Bereits fertig gestellt ist ein neuer Weg entlang der Schlosshof-Mauer, der auch von Rollstuhlfahrern genutzt werden kann. Sie müssen dann nicht mehr übers Kopfsteinpflaster. Am Torhaus wurde eine Rampe gebaut, über die sie auch über die Schlossgraben-Brücke auf die Schlosswiesen gelangen können.

Zurzeit laufen die Arbeiten im Schlosshof, damit auch der Weg zum Museum oder zum Rittersaal barrierefrei wird. Auch die Verbindung zwischen Kreishaus I und II sowie die Anbindung an die Innenstadt wird barrierefrei gestaltet“, so Ebel weiter.

Die Arbeiten sollen im Herbst beendet sein. „Die Kosten für die barrierefreie Umgestaltung des Schlosshofes belaufen sich auf zirca 350.000 Euro“, teilte der Landrat weiter mit. Saniert wird außerdem zurzeit auch die Brücke über den Schlossgraben.

Mit der Stadt Gifhorn sei vereinbart worden, dass die Querung der Schlosszufahrt im Verlauf des Geh- und Radweges entlang der Adenauer-Straße, auf der zurzeit auch das grobe Pflaster verlegt ist, auch barrierefrei hergestellt werden soll. Dr. Andreas Ebel: „Dies wird aber erst 2017 erfolgen.

fed

Wilsche. Rund 2000 Besucher zählte der Luftsportverein Gifhorn am Wochenende bei seinen traditionellen Flugtagen: „Wir sind sehr zufrieden und glücklich“, lautete denn auch die Bilanz, die LSV-Sprecher Matthias Brack zog.

28.08.2016

Gifhorn. Spektakulärer Unfall auf dem Pendlerparkplatz an der B4 in Höhe der Abfahrt Ausbüttel (alte B4): Ein Jaguar mit vier Insassen überschlug sich in der Nacht zu Sonntag und blieb auf dem Dach liegen.

28.08.2016

Kästorf. Mit einem Tag der offenen Tür lud die Kästorfer Feuerwehr das ganze Dorf ein, das große Jubiläum „50 Jahre Jugendfeuerwehr“ mitzufeiern. Rund ums Gerätehaus boten sich viele Aktionen und Attraktionen zum Mitmachen und Zuschauen für Besucher aller Generationen.

31.08.2016
Anzeige