Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Großer Sponsorenlauf der IGS

Gifhorn Großer Sponsorenlauf der IGS

Gifhorn. Trimmen und dabei helfen: Dieser Aspekt stand beim großen Sponsorenlauf von Gifhorns Integrierter Gesamtschule (IGS) im Vordergrund. 420 Kinder gingen am Schlosssee an den Start für die gute Sache.

Voriger Artikel
Buchautor:„Schreiben soll Hobby bleiben“
Nächster Artikel
Die Fußballer-Frauen wollten sich Gutes tun

Laufen für den guten Zweck: 420 Schüler der Gifhorner IGS starteten zum Sponsorenlauf am Schlosssee.

Quelle: Cagla Canidar

„Der Sponsorenlauf ist für unsere im Aufbau befindliche Schule eine Premiere“, freute sich Rektor Peter Mende über die Aktion, bei der alle Schüler der fünften, sechsten und siebten Jahrgänge mit von der Partie waren.

„Die Initiative zu dem Projekt ging von den Schülern aus“, lobte der Rektor das soziale Engagement der Kinder. Neben dem Förderverein der IGS sollen die Flüchtlingshilfe von Diakonie und Altfrid-Kirche davon profitieren.

Zum Organisationsteam gehörten Schulsprecherin Karina Richter sowie die Pädagogen Sabrina Listemann, Stefanie Schult, Jan-Hendrik Kaffeya und Darius Notzon.

Einige der kleinen Trimmer bewältigten gleich mehrere Runden der zwei Kilometer langen Strecke. „Dabei war selbstverständlich auch Gehen erlaubt, denn der Spaß steht klar im Vordergrund“, sagte Mende. Bereits ab 500 Metern gab‘s jedoch den begehrten Stempel, um an das Sponsorengeld zu gelangen. Die Schüler hatten sich ihre Sponsoren übrigens selbst ausgesucht. Mende: „Eltern, Großeltern und andere Verwandte sagten dabei den Läufern ihre Unterstützung zu.“

Wie viel Geld bei dem Lauf zusammen gekommen ist, steht noch nicht fest. „Das werden wir erst kommende Woche wissen“, so Mende.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr