Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Groß Oesinger stirbt nach Frontalcrash

Gifhorn Groß Oesinger stirbt nach Frontalcrash

Gifhorn/Altmark. Bei einem schrecklichen Unfall in der Altmark (Sachsen-Anhalt) ist am Montag ein Autofahrer (21) aus Groß Oesingen getötet worden. Der 21-Jährige war auf der B 190 frontal mit einem Kleinbus kollidiert.

Voriger Artikel
Trotz mildem Winter einige Straßenschäden
Nächster Artikel
Unfall auf der B 188: Golf kracht gegen Polo

Schrecklicher Unfall: Ein Golf-Fahrer aus Groß Oesingen kam am Montag auf der B 190 auf die Gegenfahrbahn - der 21-Jährige starb an den Unfallfolgen.

Dabei wurde seine Beifahrerin (17), die aus dem Raum Seehausen stammt, schwer verletzt. Der Bus-Fahrer (45) erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

Wie Frank Semisch, Sprecher der Polizei im Altmarkkreis Salzwedel, mitteilte, habe sich der Unfall gegen 14.45 Uhr auf der B 190 zwischen den Ortschaften Ritzleben und Pretzier ereignet. Der 21-Jährige, der aus Richtung Ritzleben kam, sei aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Golf auf die Gegenfahrbahn geraten und hier mit dem Mercedes-Kleinbus eines 45-Jährigen aus dem Raum Thale kollidiert.

Beide Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls völlig zerstört. Der 21-Jährige war auf der Stelle tot, seine Beifahrerin wurde im Wrack des Golf eingeklemmt und musste von der Feuerwehr heraus geschnitten werden. Sie kam per Hubschrauber ins Uni-Klinikum Magedeburg.

Der Bus-Fahrer (45), der sich aus seinem zerstörten Auto befreien konnte, kam in das Salzwedeler Klinikum.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Geht es auch ohne Fleisch an Weihnachten? Was gibt es bei Ihnen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr