Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Groß Oesinger stirbt nach Frontalcrash
Gifhorn Gifhorn Stadt Groß Oesinger stirbt nach Frontalcrash
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 02.06.2015
Schrecklicher Unfall: Ein Golf-Fahrer aus Groß Oesingen kam am Montag auf der B 190 auf die Gegenfahrbahn - der 21-Jährige starb an den Unfallfolgen.
Anzeige

Dabei wurde seine Beifahrerin (17), die aus dem Raum Seehausen stammt, schwer verletzt. Der Bus-Fahrer (45) erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

Wie Frank Semisch, Sprecher der Polizei im Altmarkkreis Salzwedel, mitteilte, habe sich der Unfall gegen 14.45 Uhr auf der B 190 zwischen den Ortschaften Ritzleben und Pretzier ereignet. Der 21-Jährige, der aus Richtung Ritzleben kam, sei aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Golf auf die Gegenfahrbahn geraten und hier mit dem Mercedes-Kleinbus eines 45-Jährigen aus dem Raum Thale kollidiert.

Beide Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls völlig zerstört. Der 21-Jährige war auf der Stelle tot, seine Beifahrerin wurde im Wrack des Golf eingeklemmt und musste von der Feuerwehr heraus geschnitten werden. Sie kam per Hubschrauber ins Uni-Klinikum Magedeburg.

Der Bus-Fahrer (45), der sich aus seinem zerstörten Auto befreien konnte, kam in das Salzwedeler Klinikum.

ust

Der Winter meinte es - wieder einmal - gut mit den Straßen in der Stadt Gifhorn. Trotzdem müssen einige Risse gepatcht werden.

02.06.2015

Das Projekt Ärztehaus an Gifhorns Allerwelle kommt voran. „Wir wollen noch in dieser Woche den Antrag für die Baugenehmigung einreichen“, sagt Dr. Klaus Ehlers, Sprecher des Investorenteams.

04.06.2015

Vor zwei Monaten hat sich die Initiative Hand in Hand gegründet. Jetzt steht das erste große Projekt an: Ein Benefiz-Konzert mit neun Bands beziehungsweise Musikern.

01.06.2015
Anzeige