Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Größere Kita-Gruppen: Stadt appelliert an Eltern

Sondersitzung des Fachausschusses im Gifhorner Rathaus Größere Kita-Gruppen: Stadt appelliert an Eltern

Der Ausschuss für Schulen, Kitas und Sport hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend ein ganzes Maßnahmenpaket verabschiedet, um den Fehlbedarf an 113 Kita- und Krippenplätzen zu decken (AZ berichtete).

Voriger Artikel
Spielgeräte-Diebstahl auf Waldspielplatz "Kinderglück"
Nächster Artikel
Startschuss für die Sanierung der Tangente

Thema Kita-Erweiterung: In einer Sondersitzung ging es um die maximale Gruppenstärke.

Quelle: Foto: Cagla Canidar

Gifhorn. Vor der Sitzung demonstrierten Eltern und Erzieherinnen gegen die Aufstockung der Gruppenstärke von 23 auf 24 Kinder. Ihre Befürchtung: eine Verschlechterung der Betreuungsqualität und „eine Zunahme der Überlastungserscheinungen bei den Mitarbeitern“, sagte Tina Dirksmeyer, Vertreterin der Kitas in dem Ausschuss. „Es gibt genügend Erweiterungsoptionen, um den Bedarf zu decken“, so Dirksmeyer. Bei Umsetzung dieser Maßnahmen ohne die Erhöhung der Gruppenstärken blieben sogar 27 Plätze frei.

„Es sind Überhänge eingearbeitet“, bestätigte Erste Stadträtin Kerstin Meyer. Allerdings sei mit weiteren Anmeldungen zu rechnen. „Aus den Erfahrungen der letzten Jahre sind wir sicher, dass diese Überhänge nicht lange erhalten bleiben“, so Meyer. Die Verwaltung wolle allen Eltern ihre Wünsche erfüllen. Einen Rechtsanspruch gebe es nur auf eine vierstündige Betreuung. „Das wollen wir aber nicht“, so Kerstin Meyer. Wer einen Ganztagsplatz wolle, solle ihn auch bekommen. Deshalb appellierte sie an die Eltern und Erzieher, aus Solidarität mit den bisher unversorgten Eltern und Kindern die Erhöhung der Gruppenstärke befristet für das Kita-Jahr 2017/18 zu akzeptieren. Einstimmig empfahl der Ausschuss, dass diese Erhöhung das allerletzte Mittel sein soll, um den Bedarf zu decken.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Endspurt in der Fußball-Bundesliga: Wo landet der VfL Wolfsburg?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr