Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Grenzausstellung soll wachsen

Zicherie/Böckwitz Grenzausstellung soll wachsen

Zicherie/Böckwitz. Die Grenzausstellung im landwirtschaftlichen Museum Böckwitz soll deutlich erweitert werden.

Voriger Artikel
Lesewettstreit:Preise für die Sieger
Nächster Artikel
Zwei Fälle von Unfallflucht: Zeugen gesucht

Ganz schön eng: Die Grenzausstellung soll erweitert werden, Dienstag warb Ingrid Schumann um finanzielle und politische Unterstützung.

Quelle: Zur

Die Vorsitzende des Museumsvereins Ingrid Schumann nutzte gestern die Saisoneröffnung für Gespräche mit geladenen Gästen aus der Politik, um vor dem Hintergrund des Mauerfalls vor 25 Jahren um Unterstützung für den Umbau des alten Kuhstalls einzuwerben.

„Die Umbaukosten in Höhe von bis zu 35.000 Euro kann der Museumsverein leider nicht alleine stemmen“, brachte Schumann die Situation ohne Umschweife auf den Punkt. Sie argumentierte für die Notwendigkeit einer Erweiterung, da sich die bisherigen Ausstellungsräume immer wieder als zu klein und eng zeigen. Alle Gäste konnten sich davon selbst überzeugen, denn eine Schulklasse war gerade vor Ort.

„Zudem lagern zahlreiche weitere Exponate aus der Grenzausstellung des Museum Burg Brome auf dem Dachboden“, erklärte Schumann beim Rundgang durch die Ausstellung mit Besichtigung des alten Stalles.

„Die fast einmalige Wertigkeit des durch die Grenze geteilten Doppeldorfes sollte genutzt werden. um hier vor Ort die Geschichte der Teilung darzustellen“, warb auch Ortsbürgermeister Uwe Bartels aus Jahrstedt für eine breite politische sowie finanzielle Unterstützung.

Dazu hieß es nach ausführlichen Gesprächen seitens der politischen Vertreter um den Stellvertretenden Landrat des Altmarkkreises Eckhard Gnodke und Kreisrat Detlev Loos aus Gifhorn, eine Förderung im Rahmen des Leader-Plus-Programms anzustreben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr