Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Goldmedaille am Platz der gestohlenen Trophäe

Leiferde Goldmedaille am Platz der gestohlenen Trophäe

Leiferde. Die Trophäenwand von Wolfgang Kasimir ist wieder komplett: Neben Urkunden, Diplomen und Schärpen hängt nun erneut die größte Auszeichnung - eine Goldmedaille - am dafür bestimmten Platz. Jemand hatte das Edelmetall gestohlen (AZ berichtete exklusiv). Jetzt ist die leere Stelle wieder besetzt - mit einer Medaille, die genauso aussieht wie die Trophäe, die der Leiferder Kanarienvogel-Züchter während der WM 2012 in Spanien geholt hat.

Voriger Artikel
Bildungsurlaub: Dorfleben steht im Mittelpunkt
Nächster Artikel
Gleichstellungsbeauftragte: Viel Arbeit, wenig Zeit

Trophäenwand wieder komplett: Wolfgang Kasimir mit der Goldmedaille, die genauso aussieht wie seine gestohlene.

Quelle: Kottlick

Die Goldmedaille, die jetzt den Platz besetzt, an dem vorher Kasimirs Edelmetall hing, „ist das Geschenk eines Freundes“, erzählt er und berichtet Hintergründe: Danach sei weltweit in Vogel-Züchterkreisen bekannt geworden, „dass mir ein Besucher meine Goldmedaille vor zwei Jahren von der Wand gestohlen hat“.

Der immer wieder aufkommende Frust darüber wich jetzt in Holland großer Überraschung. „Wir haben uns dort im Vorfeld der WM 2015 umgesehen und dabei den befreundeten holländischen Züchter John Russou besucht“, erzählt Kasimir. Auch Russou habe von dem Diebstahl der Medaille gewusst. „Als wir wieder nach Hause fahren wollten, erzählte er uns, dass sein Vater gestorben ist.“ Dessen Vogel-Zuchterfolge waren - ebenso wie die von Kasimir in einem anderen Vogel-Farbschlag - auch im Jahr 2012 während der Spanien-WM mit Gold ausgezeichnet worden. Und diese Medaille seines verstorbenen Vaters, „die genauso aussieht wie meine gestohlene“, überreichte ihm John Russou. „Er meinte, das sei im Sinne seines Vaters“, weiß Kasimir seine Freude darüber kaum in Worte zu fassen. „Es ist einfach eine noble Geste“, sagt er.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr