Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gitarrenduo begeistert mit Liedern von Johnny Cash
Gifhorn Gifhorn Stadt Gitarrenduo begeistert mit Liedern von Johnny Cash
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 29.03.2014
Das Publikum begeistert: Dirk Schlag (l.) und Heinrich Wulfes traten innerhalb des Gitarrenfestivals auf. Quelle: Nobbe
Anzeige

„Ich freue mich, dass wir heute mit zwei unserer lokalen Helden einen tollen Abend gestalten können“, sagte Uwe Bothe vom Verein Gitarre & Kultur. Heinrich Wulfes und Dirk Schlag kennen sich bereits seit mehr als 20 Jahren und haben auch schon einige Alben zusammen aufgenommen.

Auf dem Programm des Konzerts standen Lieder von Johnny Cash im Mittelpunkt: sowohl seine eigenen, aber auch jene, die er gecovert hat. Darüber hinaus interpretierten Wulfes und Schlag etliche weitere Songs so, wie Cash es getan hätte, hätte er jene aufgenommen.

Dargeboten wurden die Lieder in einer gemütlichen Atmosphäre bei gedämpftem Licht und Kerzenschein. Das Duo eröffnete mit Tom Pettys „I Won’t Back Down“. Während Wulfes mit seiner tiefen, voluminösen Stimme glänzte, bekam er von Schlag Unterstützung in Form von Backgroundgesang und virtuosen Gitarrensoli.

Zwei dieser Soli begleitete er sogar mit Scats, er sang also die einzelnen Töne mit. Dafür wurde er mit besonderem Applaus bedacht.

Die Zuschauer erfreuten sich an bekannten Cash-Liedern wie „Ring Of Fire“ und „Folsom Prison Blues“, aber auch an Eigenkompositionen von Wulfes.

Nach gut zwei Stunden sollte das Ende eingeleitet werden, doch das Duo wurde nicht ohne zwei Zugaben von der Bühne gelassen. Den Abschluss machte das melancholische „Hurt“, welches Cash nur ein Jahr vor seinem Tod von Nine Inch Nails gecovert hatte. Wulfes bedankte sich nach dem letzten Ton bei den begeisterten Zuschauern: „Der Prophet gilt nichts im eigenen Lande, so heißt es ja. Aber hier und heute kann man das nicht behaupten.“

dn

Ausgelassene Freude gestern bei den Berufsbildenden Schulen I in Gifhorn: Mit gleich drei Medaillen kehrten vier Auszubildende von den Niedersächsischen Jugendmeisterschaften im Gastgewerbe aus Cuxhaven zurück.

09.10.2014

Einen neuen Verwendungszweck fürs ehemalige Bundespolizeigelände hat die Stadt Gifhorn gefunden: Dort kann die Feuerwehr prima auch robustere Übungen vornehmen. Gestern stellte sie einen gespendeten Übungsdachstuhl auf.

28.03.2014

Ihre Geständnisse kamen spät - aber gerade noch rechtzeitig, um im Urteil des Skimming-Prozess berücksichtigt zu werden. Das Landgericht Hildesheim verurteilte den 30-jährigen Angeklagten wegen der Beihilfe zum gewerbsmäßigen Fälschen von Kreditkarten zu vier Jahren Haft. Sein 21-jähriger Komplize bekam zwei Jahre zur Bewährung.

28.03.2014
Anzeige