Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gitarren-Konzert mit Lockruf der Trollfrauen
Gifhorn Gifhorn Stadt Gitarren-Konzert mit Lockruf der Trollfrauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 13.09.2016
Die Vorfreude ist groß: Uwe Bothe vom Verein Gitarre nd Kultur und Elena Delliponti organisieren die Gitarren-Konzertreihe. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

Die Zusammenarbeit zwischen dem Verein und dem Charlottenburg Café und Musikschule von Elena Delliponti gestalte sich vielversprechend, erklärt Bothe.

Die neue Konzertreihe für akustische Gitarrenmusik werde im nächsten Jahr ihren Höhepunkt im 10. Gitarrenfestival als „Open- und Indoor-Event“ finden, kündigt der Vereinsvorsitzende an. Ziel der Konzertreihe sei es, „Künstler und Publikum“ zusammenzuführen.

„Allein schon die zentrale Bühne im Charlottenburg lädt zu Konzerten und sonstigen Veranstaltungen ein“, ist Uwe Bothe überzeugt davon, die passende Lokalität für seine Vereinstaltungsreihe gefunden zu haben.

Mit dem „Lockruf der Trollfrauen“ geht es am 15. September los. Musikfreunde können sich auf den Auftritt des Frauentrios Huldrelokkk freuen. Huldrelokkk nennt sich das internationale Frauentrio von Kerstin Blodigs - präsentiert wird die gesamte Bandbreite skandinavischer Folkmusik aus Norwegen, Schweden und Dänemark.

Tickets für das Konzert gibt‘s im Vorverkauf im Café Charlottenburg für 15 Euro pro Person, an der Abendkasse kosten die Karten dann 17 Euro (Vereinsmitglieder zahlen 13 Euro).

ust

Gifhorn. Das brach liegende alte Klinikgelände an der Bergstraße nervt viele Anwohner und Bürgermeister Matthias Nerlich (AZ berichtete). Der Verwaltungschef machte vergangene Woche deutlich, dass die Stadt weiterhin an dem Gelände interessiert sei. Jetzt reagiert der frühere Eigentümer Helios Klinikum auf die Kritik des Gifhorner Bürgermeisters.

15.09.2016

Gifhorn. Weltweit sind etwa 46 Millionen Menschen von Demenzerkrankungen betroffen, zwei Drittel davon in Entwicklungsländern. Bis 2050 wird die Zahl auf 131,5 Millionen ansteigen. Am Welt-Alzheimertag, 18. September, laden die Kirchen, die Alzheimergesellschaft und die Diakonie zu einem Gottesdienst ein.

12.09.2016

Kästorf. Der absolute Höhepunkt beim großen Kästorfer Erntefest ist immer der bunte Umzug durch den ganzen Ortsteil im Gifhorner Norden. Start ist dabei stets am Schützenplatz – auch Sonntag wieder.

12.09.2016
Anzeige