Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorns neue Buswartehäuschen
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorns neue Buswartehäuschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 25.07.2011
Aufgestellt und schon beschmiert: Wie hier am Calberlaher Damm sind an vielen weiteren Bushaltestellen in Gifhorn neue Wartehäuschen aufgebaut. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

„Bis Ende August sollen alle Wartehäuschen stehen“, sagt Astrid Behrens vom Tiefbau-Fachbereich der Stadt Gifhorn. 15 Wartehäuschen mit beleuchteten Dächern und Werbevitrinen als Seitenwand und zehn etwas schmalere Häuschen mit Werbeplakat-Rückwand sind für Gifhorn vorgesehen, so Tobias Heupke, Niederlassungsleiter der Schwarz Außenwerbung in Göttingen.

Die 15 breiten Häuschen seien bereits aufgestellt, erste Werbeplakate würden Freitag angebracht, sagt Heupke. Noch zu erledigen sei die Beleuchtung. Die zehn schmalen Wartehäuschen kommen Heupke zufolge dort zum Einsatz, wo die Geh-/Radwege nicht breit genug seien.

Alle 25 neuen seien breiter und schützten damit besser vor Wetter als jene Wartehäuschen, die vom Vorgängerunternehmen abgebaut worden waren – im Januar und damit weit früher als erwartet, weshalb seitdem die Bus-Pendler ohne Wetterschutz warten mussten (AZ berichtete).

Die Firma Schwarz, seit Anfang des Jahres für die Straßenwerbung in Gifhorn zuständig, hatte vergeblich gehofft, die alten Bushallen so lange weiter nutzen zu können, bis die neuen geliefert werden.

rtm

Anzeige