Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorns Realschulen sind zu verlockend
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorns Realschulen sind zu verlockend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 22.09.2017
Immer mehr auswärtige Schüler in Gifhorn: Die städtischen Realschulen sind bei Eltern und Kindern aus den Umlandgemeinden sehr gefragt. Quelle: Sebastian Preuß (Archiv)
Anzeige
Gifhorn

Nerlich äußerte den Wunsch danach, dass die Oberschule eine „ersetzende Schulform“ würde. Denn gerade die Realschulen erlebten einen ungeahnten Andrang. Im Schuljahr 2014/15 wurden 208 Mädchen und Jungen aus umliegenden Kommunen in städtischen Schulen unterrichtet. 318 sind es aktuell. Allein an der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule liege die Quote bei 36 Prozent – obwohl die Stadt inzwischen Einzugsbereiche für auswärtige Schüler gebildet habe.

„Es ist auf der einen Seite schön“, sagt Nerlich. Auf der anderen Seite steht aber der Aufwand: „Es sind zehn Klassenräume, die wir brauchen für Kinder aus den Umlandgemeinden. Wir müssen das auf eigene Kappe finanzieren.“ Nerlich appelliert an die Landespolitik, der Oberschule einen anderen Status zu verpassen – nämlich jenen einer ersetzenden Schulform. Bislang müssen Eltern ihre Kinder nicht an eine Oberschule schicken, sondern können sie auch an einer Real- oder Hauptschule in einer benachbarten Kommune unterrichten lassen.

Hilfe erhofft sich Nerlich von der Landespolitik auch in einem anderen Bereich: Die Zahl der Schüler mit Förderbedarf, die im Rahmen der Inklusion an regulären Schulen unterrichtet werden, steigt ebenfalls rapide an. 60 waren es im Schuljahr 2014/15, jetzt seien es 179. Für eine optimale Förderung der Kinder „muss es seitens der Landesregierung andere Lösungen geben“.

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Aktion im Landkreis Gifhorn - Kostenlose Licht-Kontrolle

Unter dem Motto „Autolicht-Marathon“ machen sich Landkreis, Kfz-Innung, Polizei und die Berufsbildenden Schulen II für richtig eingestellte Fahrzeug-Scheinwerfer stark. Vom 1. bis zum 30. Oktober bieten Werkstätten kostenlose Beleuchtungsüberprüfungen an. Am 10. Oktober gibt es eine Großkontrolle der Polizei.

19.09.2017

Mindestens bis Ende des Monats müssen Autofahrer auf der vierspurigen B 4 bei Gifhorn mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Grund sind Restbauarbeiten – Baumängel werden beseitigt.

22.09.2017

Zur Begrüßung erschien der Bürgermeister persönlich: Matthias Nerlich war am Dienstag Ehrengast in der neuen Kita Gifhörnchen an der Adenauer-Straße, um die ersten Kinder in den fertiggestellten Räumen zu begrüßen.

19.09.2017
Anzeige