Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorns Hochzeitsmühle erstrahlt in Pink
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorns Hochzeitsmühle erstrahlt in Pink
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 12.10.2017
Mal in Pink: Zum Weltmädchentag erstrahlte die Hochzeitsmühle Mittwochabend in ungewöhnlichem Licht.   Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

 „Because I am a Girl“ ist Plans weltweite Bewegung für Mädchen, mit der sich die Hilfsorganisation in inzwischen mehr als 70 Ländern für die Rechte von Mädchen einsetzt. Andrea Kolbe von der Plan-Aktionsgruppe Gifhorn-Wolfsburg hatte die Hochzeitsmühle an der Lüneburger Straße ausgewählt, um an prominenter Stelle mit der Farbe Pink auf die Rechte von Mädchen hinzuweisen.

Plan fordert unter anderem, dass Mädchen und junge Frauen weltweit mindestens neun Jahre zur Schule gehen können oder zumindest eine vergleichbare Bildung erhalten. „Wir setzen uns aber auch für eine bessere medizinische Versorgung von Kindern ein“, sagt Andrea Kolbe.

„Wir versuchen, die Aktion durch die Übernahme von Patenschaften nachhaltig zu begleiten“, erklärt Kolbe, die sich wünscht, dass die pinke Hochzeitsmühle am Welt-Mädchentag in Gifhorn zu einer Dauereinrichtung wird.

Auf Initiative der Aktionsgruppe Gifhorn-Wolfsburg war die Stadtverwaltung auch in diesem Jahr sofort bereit, die Mühle in einem intensiven Pink erstrahlen zu lassen, um ein Zeichen gegen die Benachteiligung von Mädchen zu setzen. „Wir unterstützen das Projekt gerne“, sagt Gifhorns Erste Stadträtin Kerstin Meyer.

Über ihre Arbeit will die Plan-Aktionsgruppe Gifhorn-Wolfsburg am Samstag, 21. Oktober, mit einem Infostand in der Gifhorner Fußgängerzone informieren. „Es geht auch darum, weitere Ehrenamtliche für unsere Gruppe zu finden“, sagt Kolbe.

Weitere Infos gibt’s zudem unter wolfsburg.plan-aktionsgruppen.de

Von Uwe Stadtlich

Gifhorn Stadt Baustellen an Bahnübergängen - Die B 4 wird zum Nadelöhr

Die B 4 ist so schon kein Spaß für die Verkehrsteilnehmer, aber in diesem Herbst kommt es ganz dicke. Seit September erneuert die Bahn den Übergang bei Meine, und ab Montag auch noch in Ausbüttel. Das Problem: Provisorische Anlagen regeln die Übergänge. Das führt zu deutlich längeren Schließzeiten – bei Meine etwa sechs Minuten – und damit zu langen Staus.

14.10.2017
Gifhorn Stadt Bundestagsabgeordneter blickt voraus - Heil will sich stärker für Region engagieren

Das Direktmandat hat SPD-Bundestagsabgeordneter Hubertus Heil für seine Partei bereits zum sechsten Mal geholt, sein Job als Generalsekretär der SPD endet im Dezember. Danach will sich der 44-Jährige „noch stärker als bisher für die Region engagieren“.

11.10.2017
Gifhorn Stadt Kreis Gifhorn: Bäume können noch nachträglich umstürzen - Förster: Lieber nicht den Wald betreten

Nach Orkan Xavier warnen die Förster Spaziergänger vor dem Betreten des Waldes. Es gebe noch sehr viele geschwächte Bäume.

11.10.2017
Anzeige