Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorns Griechen fahren feiernd durch die Stadt
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorns Griechen fahren feiernd durch die Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.06.2010
Nicht nur Deutsche fahren Autokorso: Gifhorns Griechen bejubelten gestern Abend das 2:1 gegen Nigeria. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Markos Milkas hat es eilig mit dem Fahrrad über den Schillerplatz, er will sein Auto zum Korso holen. „Endlich gut gespielt“, freut sich der Gifhorner. „Rehhagel hat noch einen Stürmer gebracht und auf Angriff gespielt.“
„Es war sehr nervenaufreibend“, so Spiridon Moukas, der mit Freunden im Café Royal mitgefiebert hat. „Eines der wenigen Spiele, wo Einsatz gezeigt wurde.“ Für Pavlos Apostolidis „ein sehr schönes Spiel. Man hat eine andere Mannschaft gesehen. Spielzüge, Aufbau, sehr viele Chancen – das, was im letzten Spiel gefehlt hatte.“
Jetzt hoffen die Griechen auf die Finalrunde. Dazu müssen sie Dienstag gegen Argentinien gewinnen. „Das wird schwierig“, räumt Apostolidis ein, der dafür schon eine fünf Mal drei Meter große Autokorso-Fahne vorbereitet. „Doch Wunder können passieren, das haben wir 2004 bei der EM gesehen.“
„Die Polizei ist sehr nett, sie lässt uns gewähren“, freut sich Spiridon über den Ablauf des Autokorsos gestern. Den nächsten haben die Griechen für heute geplant – dann mit Schwarz-Rot-Gold. Apostolidis: „Wir stehen als hier lebende Griechen hinter Deutschland. Wir rechnen mit einem Sieg.“

rtm

Das ist ein Kracher: Stadt Gifhorn und die Rock- und Popschule des Landkreises bieten die Ferien über eine Akustik-Sommer-Rock-Bühne auf den Schlosswiesen an – Bands und Einzelkünstler können dort immer Mittwoch nachmittags auftreten. Los geht‘s am Mittwoch, 23. Juni, um 16 Uhr mit Tukka Takana.

18.06.2010

Lustige, farbenfrohe Tage in Gifhorn: Seit gestern kommt zur Fußball-Weltmeisterschaft das Schützenfest hinzu. Am Vormittag ist es auf dem Marktplatz feierlich eröffnet worden, am Abend wurde Sascha Thiel vom 9. Zug des BSK zum neuen Schützenkönig proklamiert.

17.06.2010

Feuerwehr-Einsatz auf der B 188: Zwischen Weyhausen und Wolfsburg stand gestern Morgen ein Kranwagen in Flammen. Der Motor des Schwertransporters einer Wolfsburger Firma brannte komplett aus. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro.

17.06.2010
Anzeige