Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Gifhorns Datenskandal zieht Kreise: „Genau ermitteln, wo Fehler liegt“

Gifhorn Gifhorns Datenskandal zieht Kreise: „Genau ermitteln, wo Fehler liegt“

Patientenakten im Restmüllcontainer der Annahmestelle Wesendorf: Gifhorns Datenskandal (AZ berichtete exklusiv) zieht weite Kreise. Geschockt reagierte auch der Arzt auf die Nachricht, dass die Unterlagen aus seiner Praxis sind. Mehrere Institutionen wollen den Fall prüfen.

Voriger Artikel
Täglicher Stau verzögert Feierabend um 40 Minuten
Nächster Artikel
Günstige Lage: Triangel bekommt neues Baugebiet

Datenskandal: Viele Institutionen wollen den Fall prüfen.

„Wir hatten am Freitag viel Datenmüll zu vernichten“, berichtet der Arzt im AZ-Gespräch. Seine Mitarbeiterinnen hätten in der Annahmestelle in Wesendorf gefragt, ob dort Akten entsorgt werden könnten. Da habe es geheißen: kein Problem, der Restmüllcontainer werde verschlossen und der Inhalt verbrannt. Darauf habe er sich verlassen. „Wie käme ich sonst dazu, es in den Restmüllcontainer zu geben?“
„Wir werden nachforschen, wie es dazu kommen konnte.“ Volker Siedentopf, Geschäftsführer der Ärztekammer Braunschweig, hat von der AZ von dem Fall erfahren. „Es ist genau zu ermitteln, wo der Fehler liegt.“
Arztpraxen seien umfassend informiert, wie sensible Daten zu vernichten sind, sagt Ulrich Brunke von der Kassenärztlichen Vereinigung. „Insoweit muss im Rahmen einer zügigen Aufarbeitung dieses Skandals geklärt werden, an welcher Stelle das System der Datenaufbewahrung und -vernichtung versagt hat.“ Vorschnelle Vorverurteilungen sollten unterbleiben.
Siedentopf glaubt, dass sich der Landesdatenschutzbeauftragte einschalten wird. Polizeisprecher Thomas Reuter rechnet auch mit zivilrechtlichen Konsequenzen. Es sei zu prüfen, ob Beteiligten strafrechtlich etwas anzulasten sei. Beamte durchsuchten derweil den Restmüllcontainer nach weiteren sensiblen Daten. Remondis war gestern für eine offizielle Stellungnahme nicht zu erreichen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr