Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Dr. Ilse Nocken feiert ihren 100. Geburtstag
Gifhorn Gifhorn Stadt Dr. Ilse Nocken feiert ihren 100. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 23.06.2018
Ein Prosit auf die Jubilarin: Dr. Ilse Nocken feierte am Samstag ihren 100. Geburtstag. Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Gifhorn

Aufgewachsen in der Nähe von Borken in Westfalen, studierte die junge Frau Medizin und wurde im Zweiten Weltkrieg dienstverpflichtet nach Straßburg in die Klinik. „Dort lernte ich auch meinen Mann kennen.“

Eine schwere Zeit

Der wurde eingezogen, sie konnte sich – hoch schwanger – kurz vor der Entbindung aus Straßburg retten. „Bei der Mutter eines Kollegen habe ich am 1. Oktober 1944 entbunden.“ Eine schwere Zeit sei das gewesen.

1946 ließ sich ihr Mann als Augenarzt in Bielefeld nieder, sie beendete als Volontärin in der Geburtshilfe und der Chirurgie ihre medizinische Ausbildung. Nach dem Tod ihres Mannes zog sie nach Bad Salzuflen, „dort hatte ich eine schöne Wohnung, direkt am Kurpark“, schwärmt Dr. Ilse Nocken.

Aber der Rest der Familie – ihr Sohn, die Schwiegertochter und die beiden Enkel sowie mittlerweile auch eine Urenkelin – lebte weit entfernt in Gifhorn. „Vor drei Jahren bin ich dann auch nach Gifhorn gezogen“, sagt die Jubilarin. „Und ich habe mich ganz gut eingewöhnt – wenn man das will, dann geht das auch.“

Kreuzfahrt durch die Karibik

Viel rumgekommen sei sie, erinnert sich Dr. Ilse Nocken unter anderem an eine Kreuzfahrt durch die Karibik, von der sie immer noch schwärmt.

Als Bürgermeister Matthias Nerlich beim Gratulieren wissen will, was das Erfolgsrezept für ein so hohes Alter sei, sagt die Jubilarin resolut, Sport sei es jedenfalls nicht gewesen. „Den mochte ich nie – außer schwimmen.“

Am Samstag feierte sie ihren Geburtstag im Kreis ihrer Familie, am Abend sind alle gemeinsam im Deutschen Haus essen gegangen.

Von Christina Rudert

Der heiße Baustellen-Sommer in und um Gifhorn beginnt am kommenden Montag, 25. Juni, so langsam. Dann wird ein Teil der Wolfsburger Straße – das Stück zwischen Tangente und Einmündung Calberlaher Damm – voll gesperrt. Wichtig: Die Tangente bleibt während dieser Zeit befahrbar.

23.06.2018
Gifhorn Stadt Die Viererkette um Dirk Waldecker - Der neue König ist DLRG-Rettungsschwimmer

Warum Dirk Waldecker Schützenkönig von Gifhorn geworden ist, erklärt die Schützenordnung vom 22. Juni 1876 in der Fassung vom 15. März 1993.

23.06.2018

Es blinkt und hupt überall und dreht sich irgendwie alles auf dem Gifhorner Schützenfest-Rummel. Kräftig was geboten wird den Besuchern, egal wie alt, egal wie standfest. Neben Klassikern gibt es in diesem Jahr auch ein paar Neuheiten.

23.06.2018
Anzeige