Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorner wählen Bundespräsidenten
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorner wählen Bundespräsidenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 13.12.2016
Teilnahme an der Bundesversammlung: Detlef Tanke und Horst Schiesgeries wählen den neuen Bundespräsidenten - wahrscheinlich wird es Frank-Walter Steinmeier. Quelle: Archiv
Gifhorn

Gifhorn. Zwei heimische Landtagsabgeordnete dürfen an der Bundesversammlung am 12. Februar als Delegierte an der Wahl des zukünftigen Bundespräsidenten teilnehmen. Aussichtsreichster Kandidat ist der derzeitige Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), der von SPD und CDU unterstützt wird.

SPD-Landtagsabgeordneter Detlef Tanke sagt: „Ich freue mich, dass ich neben anderen Personen des öffentlichen Lebens, wie Fußball-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus oder Olaf Kahle, dem Präsidenten der IHK-Lüneburg Wolfsburg, vom Niedersächsischen Landtag gewählt worden bin“, so Detlef Tanke. „Ich fühle mich geehrt, dass ich unser Staatsoberhaupt mitwählen darf und freue mich auf diesen besonderen Tag in Berlin“, sagt Horst Schiesgeries (CDU). Mit mehr als 1200 Mitgliedern ist die Bundesversammlung die größte parlamentarische Zusammenkunft in Deutschland.

Text wurde aktualisiert

Gifhorn Stadt Kosmetikstudio unterstützt Kinder aus armen Familien - Bescherung in der Gifhorner Tafel

Tafel-Kunden mit Kindern aufgepasst: In diesem Jahr gibt es wieder eine Bescherung mit Weihnachtsmann im Paulsumpf in Gamsen. Ein Kosmetikstudio aus Brechtorf und seine Kunden machen das möglich.

13.12.2016
Gifhorn Stadt Taschendiebe auf Weihnachtsmärkten - Polizei informiert über Tricks der Ganoven

Bratwurst, Glühwein und Tipps von der Polizei: Deren Präventionsteam warnt mit Infozetteln auf dem Weihnachtsmarkt vor Taschendieben und ihren Maschen.

12.12.2016
Gifhorn Stadt Rat der Stadt: Neuer Kostenrahmen liegt bei 4,3 Millionen Euro - Kita Gifhörnchen wird um ein Drittel teurer

Die im Bau befindliche Kindertagesstätte Gifhörnchen wird um 1,1 Millionen Euro teurer als ursprünglich geplant. Diese Kostensteigerung sorgte am Montag in der Sitzung des Rates der Stadt für heftige Diskussionen – und Kritik.

12.12.2016