Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gifhorner verunglückt bei Delmenhorst

Autobahn-Unfall Gifhorner verunglückt bei Delmenhorst

Glück im Unglück für einen 24-jährigen Autofahrer aus dem Kreis Gifhorn auf der A28 bei Delmenhorst: Er war laut Autobahnpolizei auf einen Sattelschlepper aufgefahren, es blieb aber bei Blechschaden.

Voriger Artikel
Ärztehaus: Ende der Woche beginnen Erdarbeiten
Nächster Artikel
Altstadtfest: Becherpfand soll verbessert werden

Der 24-Jährige war am Montag gegen 5.40 Uhr in Fahrtrichtung Oldenburg unterwegs, als er kurz vor der Anschlussstelle Deichhorst auf den Sattelzug eines vorausfahrenden 75-jährigen Sykers auffuhr.

Verletzt wurde dabei niemand, den Sachschaden schätzt die Polizei auf 15.000 Euro. Die A28 musste zeitweilig gesperrt werden.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr