Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gifhorner überfallen - Zeugin gesucht

Wolfsburg Gifhorner überfallen - Zeugin gesucht

Ein Raub ereignete sich am Abend des Pfingstsonntages am Schillerteich. Dabei wurde dem 18 Jahre alten Opfer seine Geldbörse entwendet. Eine Zeugin kam und half dem jungen Mann.

Voriger Artikel
Durchwachsene Saison für die Spargelbauern
Nächster Artikel
Mini-Kicker-Turnier mit 115 Teams

Überfall am Schillerteich: Einem Gifhorner wurde die Geldbörse gestohlen - die Polizei sucht eine Zeugin, die dem jungen Mann half.

Quelle: Archiv

Nach polizeilichem Kenntnisstand ging der 18 Jahre alte junge Mann aus dem Landkreis Gifhorn gegen 19.00 Uhr vom Parkplatz am Hochhaus Mühlengraben in Richtung Jugendhaus Ost.

Am sogenannten Seniorentreffpunkt begegnete er einer Gruppe von etwa fünf weiteren jungen Leuten im Alter von 16 bis 20 Jahren. In der Folge wurde der junge Mann von einer Person zu Boden gerissen und seiner Geldbörse  beraubt.

Eine unbekannte junge Frau beobachtete die Szenerie und half dem 18-Jährigen. Woher die Frau kam, konnte das Opfer nicht sagen.

Die Zeugin war 20 bis 25 Jahre alt und etwa 170 - 173 cm groß. Sie hatte schlanke Figur und schwarzes, langes Haar, welches sie zum  Pferdeschwanz gebunden hatte. Sie trug ein ärmelfreies blaues Top, eine enge schwarze 2/3 lange Hose, die bis übers Knie reichte.

Die Polizei sucht diese Zeugin aber auch weitere Zeugen und bittet darum, dass die junge Frau sich bei den Beamten in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0 meldet. 

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
VW-Betriebsversammlung März 2016

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr