Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorner überdruchschnittlich krank
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorner überdruchschnittlich krank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 13.09.2011
Anzeige

In Niedersachsen verzeichnet die Kasse einen um 2,3 Prozent höheren Krankenstand als im Bundesdurchschnitt. Der Kreis Gifhorn ist dabei mit einem Wert von 3,6 Prozent über dem Bundesschnitt auf Platz neun der Kreise mit den häufigsten „gelben Zetteln“. Hildesheim kommt mit 21,2 Prozent auf Platz eins. Wittmund ist auf der anderen Seite mit 12,8 Prozent weniger Krankmeldungen als im Bundesschnitt Niedersachsens gesündester Kreis.

Auch der Gesundheitsreport der AOK sieht Niedersachsen beim Krankenstand mit fünf Prozent leicht über dem Bundesdurchschnitt (4,8 Prozent). Bei der DAK liegt Niedersachsen mit 3,4 Prozent im Bundesdurchschnitt aber um 0,1 Prozentpunkte über dem Schnitt der westlichen Bundesländer.

Gifhorner Ärzte haben für diese Ergebnisse keine Erklärung. „Ich sehe, dass ich viel zu tun habe“, sagt Hausarzt-Sprecher Dr. Carsten Gieseking. „Ich habe aber keinen Vergleich.“

Dr. Klaus-Achim Ehlers, Kreissprecher der Kassenärztlichen Vereinigung, kann es sich allerhöchstens mit besonderen Infektionen wie Schweinegrippe und Erkältungswellen erklären. Seine Erfahrung sei eigentlich, dass sich die Leute lieber nicht krank schreiben lassen – aus Angst um den Arbeitsplatz „Teilweise muss ich mit Nachdruck empfehlen, zuhause zu bleiben.“

rtm

Anzeige