Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorner Trio kämpft um Gold
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorner Trio kämpft um Gold
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 06.09.2013
Erstmals im Finale: Artur Mann vom BC Gifhorn kämpft heute in Oldenburg um Schwergewichts-Gold. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

Mann war seinem Hamburger Gegner Slatko Strauch deutlich überlegen und fuhr am Ende einen verdienten 3:0-Punktsieg ein. Im Finale wartet heute Johann Witt - die Chance zur Revanche für den Gifhorner: In Weißenburg hatte Mann gegen den Baden-Württemberger zuletzt eine umstrittene Niederlage kassiert. „Ich glaube aber nicht, dass Artur übermotiviert an die Sache herangehen wird“, sagte Landestrainer David Hoppstock. „Er kann es absolut schaffen.“

Das gilt auch für zwei Gifhorner, die für andere Vereine starte. Während Sergej Neumann (Box Olymp Saterland/Halbfliegengewicht) seinen Finalplatz schon sicher hatte, musste Eugen Burhard (RaSpo Osnabrück) gestern in den Ring steigen. Der Halbweltergewichtler kränkelte zwar etwas, schlug den Thüringer David Müller aber trotzdem. Hoppstock: „Eugen war von der ersten Minute an aktiver. Warum er nur 2:1 gewonnen hat, ist mir schleierhaft.“ Heute geht‘s für Burhard gegen Artem Harutyunyan (Hamburg) um Gold.

Reis musste dagegen seine Hoffnungen auf einen erneuten Finaleinzug begraben. Der Vizemeister des Vorjahres unterlag Josef Attanjaoui (Berlin) mit 0:3 nach Punkten. „Artur ist schon jetzt ein guter Boxer, macht sich aber noch zu viele Gedanken, muss abgeklärter werden“, so Hoppstock.

Reis‘ Vereinskollege Patrick Wojcicki hatte derweil Grund zur Freude. Der derzeit pausierende Olympia-Starter von 2012 erhielt in Oldenburg aus den Händen von DBV-Chef Jürgen Kyas für seine sportlichen Erfolge die Goldene Ehrennadel.

nik

Anzeige