Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Gifhorner Tafel unterstützt 1800 Menschen

Gifhorn Gifhorner Tafel unterstützt 1800 Menschen

Gifhorn. Die Gifhorner Tafel, die seit Jahren Hilfsbedürftige versorgt und betreut, muss immer mehr Menschen unterstützen. 1800 Personen sind aktuell auf die Tafel-Hilfe angewiesen - Tendenz steigend. Die Tafel wird zukünftig von einer neuen Führungsriege gesteuert. Vorsitzende bleibt jedoch weiterhin Edeltraud Sack.

Voriger Artikel
B4-Brückenbau: Am Montag geht es weiter
Nächster Artikel
Dragenkreuzung: BMW in Flammen

Zahl der Hilfsbedürftigen steigt: Die Gifhorner Tafel - jetzt mit neuem Vorstand - unterstützt mehr als 1800 Menschen.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Ihr stehen als 1. Kassenwart Torsten Peters, als 2. Kassenwartin Mareike Thiel, als Schriftführerin Helga Manns und in der Geschäftsführung Antje Wiedemayer und Thomas Lüde mit Rat und Tat bei Seite.

Der neu gewählte Vorstand stehe vor großen Herausforderungen, so Sack. Die Zunahme der Bedürftigen durch Altersarmut und Niedriglohn und der Anstieg bedürftiger Asylbewerber seien zu bewältigen. „Und damit natürlich auch die Beschaffung ausreichender Lebensmittel und ausreichender Geldspenden zur Deckung der Kosten“, erläutert die Vorsitzend.

Die Tafel habe jedoch in den letzten Jahren eine positve Entwicklung ihrer Mitgliedszahlen erfahren, so Sack. Inzwischen gehörten 36 Helfer zum Tafel-Team, das derzeit mehr als 1800 Menschen mit Lebensmitteln versorge.

Die bisherigen 1. Kassenwartin Grete Fiest und der 2. Kassenwart Feodor Fechner sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Ihnen dankte Sack für die Hilfe und das gezeigte Engagement. Ein dickes Lob gab‘s auch für Brigitte Koralski, die als Mitgründerin der Tafel ebenfalls nicht mehr dem Vorstand angehört.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr