Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorner Feuerwehr erhält zwei neue Fahrzeuge
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorner Feuerwehr erhält zwei neue Fahrzeuge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 05.06.2017
Gut aufgestellt für den Brandschutz. Die Freiwillige Feuerwehr Gifhorn erhielt am Freitagabend zwei neue Fahrzeuge, einen Mercedes-Gerätewagen und einen VW Tiguan als Einsatzfahrzeug. Quelle: Michael Franke
Anzeige
Gifhorn

Reuter betonte in seiner Ansprache vor versammelter Wehr und Gästen aus Politik und Verwaltung im Feuerwehrhaus, dass mit der Anschaffung der 42.000 und 95.000 Euro teuren Gefährte „nicht wieder Wünsche der Feuerwehr erfüllt“ worden seien, sondern „erforderliche Arbeitsmittel“ erworben wurden: „Wir haben den gesetzlichen Auftrag den Brandschutz zu gewährleisten“, so Reuter. Daher würden in diesem Zusammenhang die Kosten nicht die erste Rolle spielen: „Darüber herrscht Konsens im Rat der Stadt und in den Ausschüssen.“ Außerdem würde der bisherige „top gepflegten“ Gerätewagen, ein VW LT45, Baujahr 1993 mit gut 76.000 Kilometer auf der Uhr nun versteigert werde und diese Einnahmen gegengerechnet werden könnten.

„Es hat lange gedauert, aber es ist schließlich gut geworden“, kommentierte Stadtbrandmeister Matthias Küllmer die Fahrzeugübergabe. Ortsbrandmeister Uwe Michels nannte die Vorteile des Nachfolgers des liebevoll „Ziege“ genannten LT, für den die Ersatzteilbeschaffung zuletzt immer schwieriger geworden sei. Der Mercedes mit 160 PS aus einem Turbodiesel mit Allradantrieb und 5,3 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht - davon 1,3 Tonnen Zuladung verfüge über eine längere Ladefläche sowie eine faltbare Ladebordwand, sodass auch ein Schlauchauslegen mit dem Wagen möglich sei.

jr

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung - oder die falsche Einstellung. Beim Pfingstausmarsch der Schützenkorps am Sonntagmorgen im Dauerregen gab‘s weder das eine noch das andere. Wohl aber gute Entscheidungen: Die Route wurde verkürzt!

08.06.2017

Die Wirtschaftsvereinigung Gifhorn wächst. Innerhalb eines Jahres ist die Mitglieder um zehn gewachsen - auf jetzt 124. „Es könnten aber ruhig noch mehr sein“, sagte Vorstandssprecher Thomas Fast in der Mitgliederversammlung im Bernsteinsee-Hotel.

03.06.2017
Gifhorn Stadt Soziale Medien Thema bei Innungsversammlung - Tischler plagen Nachwuchssorgen

In der Versammlung der Tischler-Innung Gifhorn-Wittingen-Wolfsburg in Sassenburg zeigte Roksana Leonetti von der Schlüterschen Verlagsgesellschaft auf, wie und welche der Sozialen Medien im Handwerk einsetzbar sind. 

03.06.2017
Anzeige