Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorner Drohne im A2-Spezialeinsatz
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorner Drohne im A2-Spezialeinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 03.12.2014
Luftaufnahme der A2: Die Gifhorner Kreisfeuerwehr dokumentierte die Massenkarambolage für die Polizei. Quelle: Kreisfeuerwehr
Anzeige

Letztere hatte die Pressestelle der Gifhorner Kreisfeuerwehr angefordert, weil diese über moderne Fototechnik verfügt: Tobias Nadjib und Sascha Birr sollten mit ihrer Drohne Luftaufnahmen von der großräumigen Unfallstelle machen. „Diese Dokumentation verwendet die Polizei später zur Unfall- und Schadensanalyse“, erklärte Nadjib im AZ-Gespräch. „Aus der Luft erkennst Du Dinge, die Du am Boden gar nicht siehst.“

371 Fotos und ein zehnminütiges Video haben Nadjib und Birr nach ihrem fast dreistündigen Einsatz der Autobahnpolizei Braunschweig übergeben.

rtm

Gifhorn. Bewährtes, aber auch neue Ideen umgesetzt: Der Schlossmarkt zum Advent hat damit wieder Tausende Besucher nach Gifhorn gelockt. Die erlebten am Wochenende nicht nur einen neuen Landrat, sondern auch einen neuen Ausstellungsraum.

30.11.2014

Gifhorn. Frühaufsteher hatten es nicht weit, die anderen erhaschten nur entfernte Parkplätze im Heidland: Am Sonnabend waren wieder tausende Besucher beim Tag der offenen Tür der Gifhorner Lebenshilfe.

03.12.2014

Gifhorn. Wer in Gifhorn Partys etablieren will, braucht Mut und einen langen Atem. Das erfahren gerade die Veranstalter von „Gifhorn goes crazy“ am Samstagabend im BSK-Saal. Sie bleiben aber am Ball.

30.11.2014
Anzeige