Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Brauhaus wird Kirche: Viele hielten das für einen Aprilscherz
Gifhorn Gifhorn Stadt Brauhaus wird Kirche: Viele hielten das für einen Aprilscherz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 15.02.2019
Party war einmal: Aus dem Brauhaus wird bald das Gemeindezentrum der Freien Christengemeinde. Quelle: Maren Kiesbye (Archiv)
Gifhorn

„Das Brauhaus war ein gastronomisches Aushängeschild für die Stadt – ich bedauere sehr, dass es nun nicht mehr weiter geht“, zeigt sich der Dehoga-Vorsitzende betroffen. Er habe erst aus der AZ vom Eigentümer-Wechsel erfahren.

Für Jüngere gibt’s keine Alternative

Stilvoll eingerichtete Räumlichkeiten und eine Nutzfläche, die sich insbesondere für größere Partys geeignet habe: Damit sei es nun vorbei, sagt Schega-Emmerich. „Besonders für jüngere Leute gibt’s nun keine echte Alternative – ein Armutszeugnis für eine 43.000-Einwohner-Stadt“, beklagt der Dehoga-Chef die neue Situation.

Auch die bevorstehende Schließung des Ratsweinkellers – Ende Juni ist es soweit – sieht Schega-Emmerich mit großer Sorge. „Es wird schwer einen Nachfolger für Hans-Jörg Bosch zu finden, der auf dem gleichen Niveau kocht“, glaubt der Dehoga-Vorstand.

Problem für Landesverbandstag

Das Aus für Brauhaus und Ratsweinkeller stellt Armin Schega-Emmerich auch als Dehoga-Vorstand vor große Probleme. „Beide Einrichtungen hatten wir in den Ablauf für den Landesverbandstag der Dehoga-Niedersachsen eingeplant, der im Oktober in Gifhorn stattfindet“, so Schega-Emmerich.

Einladungen und Stadtpläne – Ratsweinkeller und Brauhaus waren als Tagungsstätten ausgewiesen – seien für die 350 Delegierten und Gäste bereits gedruckt worden. „Nun müssen wir umstricken und relativ zeitnah andere Lösungen finden“, muss der Dehoga-Vorsitzende einen Teil des Programms komplett überarbeiten.

Von Uwe Stadtlich

8,4 Prozent der Fläche des Landkreises Gifhorn stehen unter Naturschutz. Dabei wird es nicht bleiben. Die nächsten Gebiete sind schon in Arbeit.

12.02.2019

Fachwissen und Können waren gefragt: 54 Azubis im Agrarbereich der BBS 1 traten am Dienstag beim 34. Berufswettbewerb der Landjugend an.

12.02.2019

Dirk Rossmann gehört zu den 50 reichsten Deutschen – und ist seit kurzem auch Bestseller-Autor. Auszüge aus seinem Buch „...dann bin ich auf den Baum geklettert“ präsentierte der Drogerieketten-König am Montagabend im Gifhorner Glockenpalast.

12.02.2019