Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gifhorner (19) fährt betrunken gegen Schild

Gifhorn Gifhorner (19) fährt betrunken gegen Schild

Unfall unter Alkoholeinfluss: Ein 19-jähriger Gifhorner mähte in der Samstag Nacht auf der B 188 zunächst ein Wegweiser-Schild um und krachte dann in die Leitplanke. Wie die Polizei weiter mitteilt, ergab die Blutprobe des Fahrers einen Wert von 1,72 Promille.

Voriger Artikel
Gullydeckel auf Straße gelegt
Nächster Artikel
„Am laufenden Band“

B 188: Der 19-Jährige überfuhr ein Schild.

Quelle: Photowerk (jr)

Nachdem die Polizei gegen 2.45 Uhr von anderen Verkehrsteilnehmern von dem Unfall auf der B 188 im Auffahrtsbereich zur B 4 Kenntnis erhalten hatte, trafen die Beamten vor Ort den Unfallverursacher an. Der junge Mann aus Gifhorn hatte mit seinem Polo den Vorwegweiser auf dem Fahrbahnteiler überfahren dabei abgerissen. Anschließend war der VW gegen die Leitplanke geschleudert.

Weil die Beamten während der Unfallaufnahme deutlichen Alkoholgeruch bei dem Gifhorner feststellten, brachten sie ihn ins Gifhorner Klinikum, wo eine Blutprobe entnommen wurde.

Der Führerschein auf Probe des 19-Jährigen wurde sichergestellt. Den Fahranfänger erwartet laut Polizei außerdem ein Verfahren wegen Straßenverkehrs-Gefährdung.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr